Bei den MTV Video Music Awards trifft sich das Who's who der Musik-Szene! Auch in diesem Jahr wurden wieder etliche Stars und Künstler in Newark, New Jersey für ihre Werke ausgezeichnet. Am Montagabend schritten nun etliche Größen der Musik-Szene in Erwartung eines Pokals über den roten Teppich – doch wer konnte sich am Ende eine der beliebten Astronauten-Statuen sichern? Diese Stars waren die Abräumer des Abends!

Taylor Swift (29) durfte sich über gleich zwei Preise freuen! Das Pop-Sternchen wurde für seinen Clip zu "You Need to Calm Down" sowohl für das beste Musikvideo des Jahres als auch für den guten Zweck ausgezeichnet, der hinter dieser Arbeit steckt – Taytay hatte mit ihrem Songtext nämlich ein Zeichen gegen Homophobie gesetzt. Doch die "The Archer"-Interpetin wurde sogar noch übertroffen: Ihre Musikerkollegin Billie Eilish (17) griff nämlich als beste Newcomerin, Push Artist des Jahres und mit der besten Bearbeitung eines Songs ganze drei Auszeichnungen ab!

Auch Ariana Grande (26) durfte dieses Mal mehrere Pokale mit nach Hause nehmen – und gewann dabei sogar eine der Hauptauszeichnungen: Ari wurde als Künstlerin des Jahres geehrt! Außerdem wurde ihr Lied "boyfriend" als Sommer-Hit gekürt und ihr Video zu "7 Rings" gewann in der Kategorie Art Direction. Für die beste Zusammenarbeit wurden – wie sollte es auch anders sein – Camila Cabello (22) und Shawn Mendes (21) mit "Señorita" honoriert. Schließlich sind die beiden Turteltauben kurz nach den Dreharbeiten zu ihrem superheißen Musikvideo zusammengekommen.

Hier noch einmal alle VMA-Gewinner in der Übersicht:

Michael Jackson (✝50) Video Vanguard Award: Missy Elliott (48)

Fashion Trailblazer Award: Marc Jacobs (56)

Video of the Year: Taylor Swift, "You Need to Calm Down"

Artist of the Year: Ariana Grande

Song of the Year: Lil Nas X ft. Billy Ray Cyrus (58), "Old Town Road (Remix)"

Best New Artist, presented by Taco Bell: Billie Eilish

Best Collaboration: Shawn Mendes & Camila Cabello, "Señorita"

Push Artist of the Year: Billie Eilish

Best Pop: Jonas Brothers, "Sucker"

Best Hip-Hop: Cardi B (26), "Money"

Best R&B: Normani ft. 6lack, "Waves"

Best K-Pop: BTS ft. Halsey (24), "Boy With Luv"

Best Latin: ROSALIA & J Balvin ft. El Guincho, "Con Altura"

Best Dance: The Chainsmokers ft. Bebe Rexha (29), "Call You Mine"

Best Rock: Panic! At the Disco, "High Hopes"

Video for Good: Taylor Swift, "You Need to Calm Down"

Best Editing: Billie Eilish, "Bad Guy"

Best Art Direction: Ariana Grande, "7 Rings"

Song of Summer, presented by Samsung: Ariana Grande & Social House, "boyfriend"

Best Power Anthem: Megan Thee Stallion ft. Nicki Minaj (36) & Ty Dolla $ign, "Hot Girl Summer"

Best Group: BTS

Taylor Swift bei den MTV Video Music Awards, 2019Dia Dipasupil/Getty Images for MTV
Taylor Swift bei den MTV Video Music Awards, 2019
Billie Eilish, MusikerinScott Dudelson/Getty Images
Billie Eilish, Musikerin
Ariana Grande bei den Billboard Women In Music Awards 2018Getty Images
Ariana Grande bei den Billboard Women In Music Awards 2018
Shawn Mendes und Camila Cabello bei den MTV Video Music Awards 2019Mike Coppola/Getty Images for MTV
Shawn Mendes und Camila Cabello bei den MTV Video Music Awards 2019
Findet ihr, diese Stars haben zu Recht gewonnen?501 Stimmen
349
Auf jeden Fall!
152
Nee, ich hätte anders entschieden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de