Hat der Bruder von Simone Biles (22) wirklich drei Menschen auf dem Gewissen? Zurzeit kursieren schlimme Nachrichten um Tevin Biles-Thomas: Der Bruder der erfolgreichen Olympia-Turnerin soll an Silvester 2018 auf einer Party gewesen sein und dort bei einem Streit um sich geschossen haben – drei Menschen starben an dem Abend. Nun ist er in einer Militärbasis in den USA festgenommen worden.

Der 24-Jährige aus Cleveland muss sich wegen schwerer Vorwürfe verantworten, berichtet People unter Berufung auf die Behörden vor Ort. Tevin ist wegen Mordes, Totschlags im Affekt, vorsätzlicher Körperverletzung und Meineides angeklagt. Auf einer Silvesterfeier sei es zu einer Schießerei gekommen, nachdem eine Gruppe nicht eingeladener Gäste zum Gehen aufgefordert worden sei. Mehrere Menschen wurden bei dem Schusswechsel getroffen, drei Männer im Alter von 19, 21 und 23 Jahren verloren ihr Leben. In einer Untersuchung habe die Polizei den Bruder der Top-Sportlerin als Schützen ermittelt. Aktuell sitze der US-Soldat im Gefängnis.

Simone hat sich bislang noch nicht zu der Anklage gegen ihren älteren Bruder geäußert. Sie und ihre drei Geschwister waren vor 18 Jahren von ihrer leiblichen Mutter wegen deren Sucht-Erkrankung zur Adoption freigegeben worden. Simones Großvater und dessen Frau nahmen die spätere Olympia-Heldin und ihre Schwester Adria auf, während ihre Geschwister Tevin und Ashley zu der Schwester ihres Opas zogen.

Simone Biles bei einer Veranstaltung im Weißen Haus in WashingtonElsa/Getty Images
Simone Biles bei einer Veranstaltung im Weißen Haus in Washington
Tevin Biles-ThomasSplash/SplashNews.com
Tevin Biles-Thomas
Simone Biles bei einer Sport-Gala im September 2017Getty Images
Simone Biles bei einer Sport-Gala im September 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de