Grace Saif bekommt den Zorn der Tote Mädchen lügen nicht-Fans zu spüren. In der dritten Staffel der Netflix-Serie spielt sie den Neuzugang Ani. Die in Kenia geborene Schülerin will den Tod des Vergewaltigers Bryce Walker aufklären. Bryce war ihr Ex-Freund. Viele Fans der Serie haben ein Problem mit Ani – und lassen ihren Zorn aktuell an der Schauspielerin Grace aus. Jetzt aber greifen solidarisch deren "Tote Mädchen"-Kollegen ein.

"Ich habe im Zusammenhang mit der Einführung einer neuen Figur online einige ziemlich hässliche Dinge gelesen", schrieb Timothy Granaderos (32) auf Instagram zu einem Foto von sich und Grace. Er liebe die Leidenschaft der Fans, beteuerte der Darsteller von Monty. "Aber BITTE BITTE versucht, nett zu sein und die Arbeit einer talentierten Schauspielerin hinter der Figur zu respektieren." Am Ende sei ein respektvoller Umgang immerhin auch die Message der Serie.

Auch Anne Winters (25) alias Chlöe bat die Fans, die Figur von der Darstellerin zu trennen. Graces Rolle sei sehr wichtig gewesen, um eine andere Seite von Bryce zu zeigen, sagte Anne im Gespräch mit People. "Ani ist großartig und Grace, die Ani spielt, ist das liebste Mädchen aller Zeiten."

Chrisitan Navarro und Grace SaifDavid Moir/Netflix
Chrisitan Navarro und Grace Saif
Timothy Granaderos, SchauspielerGetty Images
Timothy Granaderos, Schauspieler
Anne Winters, SchauspielerinGetty Images
Anne Winters, Schauspielerin
Verfolgt ihr die dritte Staffel?3539 Stimmen
3064
Ja, ich bin ein großer Fan
475
Nein, der Plot interessiert mich nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de