Oha, Sabrina Lange (52) hat ihre ganz eigene Theorie, warum die Beziehung von Benjamin Boyce (51) und Kate Merlan (32) zerbrach! Das Paar kämpfte in der diesjährigen Staffel von Das Sommerhaus der Stars um den Titel. Schon während der Show gerieten der Musiker und das Model immer wieder aneinander. Nach ihrem Auszug folgte dann die Trennung. Sommerhaus-Konkurrentin Sabrina glaubt, den Grund zu kennen: Benjamin soll schwul sein.

Bei der großen Sommerhaus-Reunion will Moderatorin Angela Finger-Erben (39) wissen, warum die beiden nicht mehr zusammen sind. Kate erklärt daraufhin, dass die ständigen Streitereien sie zu der Entscheidung gebracht haben. Doch Sabrina hat da eine ganz andere Vermutung: "Ich bin der Meinung, dass Benjamin Sehnsüchte hat, die Kate und auch keine Frau dieser Welt erfüllen kann." Kate bittet sie, das genauer zu erklären und dann rückt die ehemalige Big Brother-Kandidatin mit der Sprache heraus: "Ich glaube, dass Benjamin sich vielleicht auch in einen Mann verlieben könnte." Der Sänger selbst kann darüber nur lachen und stellt klar, dass er nicht schwul sei.

Seine Ex Kate trifft diese Aussage aber offenbar mitten ins Herz und sie macht der TV-Bekanntheit eine krasse Ansage: "Für mich ist die Trennung zu diesem Menschen verdammt schwer und dann empfinde ich es als respektlos von dir, dass du hier von der Seite mit so etwas ankommst, Sabrina." Sie habe einfach das Gefühl, dass sie mehr um ihre Liebe gekämpft habe als Benjamin.

Kate Merlan und Benjamin Boyce beim großen Wiedersehen von "Das Sommerhaus der Stars"
TVNOW
Kate Merlan und Benjamin Boyce beim großen Wiedersehen von "Das Sommerhaus der Stars"
Sabrina Lange und ihr Partner Thomas Graf von Luxburg bei der Sommerhaus-Reunion
TVNOW
Sabrina Lange und ihr Partner Thomas Graf von Luxburg bei der Sommerhaus-Reunion
Model Kate Merlan
Instagram / katemerlan
Model Kate Merlan
Was sagt ihr dazu, dass Sabrina so etwas behauptet?2962 Stimmen
1832
Das ist echt total respektlos!
1130
Halb so wild! Wenn das nun mal ihr Eindruck ist...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de