Nach dem gestrigen Finale von Die Bachelorette 2019, in dem Influencerin Gerda Lewis (26) ihrem Auserwählten Keno Rüst ihre letzte Rose gab, fand gleich im Anschluss das große Wiedersehen mit Frauke Ludowig (55) statt. Dabei traf die Rosenverteilerin auf einige ihrer ehemaligen Rosenanwärter wie Daniel Chytra, Tim Stammberger (25) oder Marco Schmidt. In einem Interview verriet die Blondine nun – welcher Boy sie im Nachhinein am meisten enttäuscht hat.

Bei einem Instagram-Livestream von RTL wollte eine Anhängerin wissen, welcher der Blumen-Jungs Gerda negativ überrascht hat, nachdem sie selbst die Sendung gesehen hat. "Eine Person, von der ich enttäuscht bin, von seinem Verhalten, ist der Oggy. In der Villa hat er ein ganz anderes Verhalten gezeigt. Auch in der Show", erwiderte die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin. Vor allem, dass sich der Sporttherapeut nicht für das Glück von ihr und Keno freuen will und immer noch Team Tim ist, liegt dem Model schwer im Magen. "Das fand ich blöd, dass man das so ins Negative zieht. Deshalb muss ich sagen, dass Oggy mich menschlich enttäuscht hat", erklärte Gerda weiter.

Während der Sendung hatte die Blondine eigentlich immer ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu dem Bartträger. Scheint, als hätte sich ihre Meinung nach Sichtung der Folgen sehr geändert. Was sagt ihr zu dem Ganzen? Stimmt am Ende des Artikels ab.

Gerda Lewis bei "Die Bachelorette" 2019
TVNOW
Gerda Lewis bei "Die Bachelorette" 2019
Collage: Oggy Batar und Gerda Lewis
Instagram / oggy.baam, TVNOW/Arya Shirazi
Collage: Oggy Batar und Gerda Lewis
Kuppelshow-Kandidat Oggy Batar
Instagram / oggy.baam
Kuppelshow-Kandidat Oggy Batar
Hättet ihr gedacht, dass Gerda von Oggy so enttäuscht ist?3288 Stimmen
2800
Ja, das habe ich mir schon gedacht!
488
Nein, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de