Offene Worte von Ina Aogo (30)! Im Sommer 2016 verkündeten Fußballer Dennis Aogo und seine Liebste, dass ihr erster gemeinsamer Nachwuchs auf dem Weg ist. Seit ihrer Geburt ist die kleine Payton Rose der ganze Stolz ihrer Eltern und hat mittlerweile sogar schon einen eigenen Instagram-Account. Dabei musste Dennis damals ganz schöne Überzeugungsarbeit leisten. Denn Ina wollte zu dem Zeitpunkt eigentlich noch kein Kind haben.

In ihrer neuen Bild-Doku denkt die Spielerfrau an den Moment während ihres gemeinsamen Silvester-Urlaubs 2015 zurück, als der Hannover-96-Kicker um Inas Hand anhielt und sie darum bat, eine Familie mit ihm zu gründen. Für Ina eine überraschende Wendung, da Dennis nie habe heiraten wollen. Den Antrag habe sie angenommen, für ein Baby sei sie allerdings noch nicht bereit gewesen. Eine Fußballverletzung des 32-Jährigen kurz nach dem Urlaub änderte Inas Einstellung jedoch: "Ihm ging es nicht so gut und dann tat er mir so leid und ich habe mir gedacht: 'Jetzt schmeiße ich die Pille in die Toilette' und nach einem Monat war ich schwanger und dann ging es los."

Bevor ihre Tochter Ende 2016 das Licht der Welt erblickte, hatte sich das Paar standesamtlich das Jawort gegeben. Die kirchliche Trauung steht noch aus. Die wolle Ina unbedingt noch nachholen, betont sie.

Ina und Dennis Aogo mit ihrer Tochter Payton Rose
Instagram / dennisaogo
Ina und Dennis Aogo mit ihrer Tochter Payton Rose
Ina Aogo mit ihrer Tochter Payton Rose
Instagram / inaaogo
Ina Aogo mit ihrer Tochter Payton Rose
Ina und Dennis Aogo
Instagram / inaaogo
Ina und Dennis Aogo
Was haltet ihr von Inas Beichte?1549 Stimmen
690
Klasse, dass sie so offen darüber spricht.
859
Puh, das ist ganz schön privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de