Jetzt bricht eine aufregende Zeit für den royalen Erstklässler an. Erst vergangene Woche wurde Prinzessin Charlotte (4) eingeschult. Für die meisten Kinder stellt dieser aufregende Moment im Leben auch den Beginn neuer Freundschaften dar. Die Londoner Privatschule Thomas's Battersea, welche die Vierjährige nun besucht, soll dahingehend einen besonders guten Ruf haben – auf einen freundlichen Umgang miteinander wird sehr viel Wert gelegt. Doch warum kann Charlotte dort keine beste Freundin haben?

Die Journalistin Jane Moore erklärt im Mirror, dass ein spezielles Konzept der Schule das Entstehen von Grüppchen bereits im Vorfeld ausschließe. "Es gibt überall Schilder mit der Aufschrift 'sei nett', das ist das Credo der Schule", verrät der Insider. Dieses Prinzip werde bei jeder Gelegenheit in die Tat umgesetzt: Zu Geburtstagsfeiern eines Klassenkameraden werden zum Beispiel alle Mitschülerinnen und Mitschüler eingeladen. Auf diese Weise solle dafür gesorgt werden, dass alle Kinder gleichermaßen miteinander befreundet sind. Eine beste Freundin scheint für den königlichen Nachwuchs somit nicht drin zu sein.

Charlotte könnte diese Regel schon durch ihren Bruder Prinz George (6) bekannt sein. Schließlich besucht er seit 2017 dieselbe Lehrinstitution. Zu seiner Einschulung hatte ihn damals nur sein Vater Prinz William (37) begleitet. Mama Kate (37) war wegen akuter Schwangerschaftsübelkeit ans Bett gefesselt worden. Letzte Woche war die Herzogin dann aber wenigstens bei ihrem zweiten Sprössling dabei!

Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William in London, 2019Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William in London, 2019
Prinzessin Charlotte und Prinz George in London, 2019Getty Images
Prinzessin Charlotte und Prinz George in London, 2019
Prinz George bei seiner EinschulungActionPress / Richard Pohle / The Times / Empics
Prinz George bei seiner Einschulung
Was haltet ihr von dem Konzept der Schule?2058 Stimmen
751
Ich finde es toll!
1307
Ich denke, die Kinder sollten ganz frei entscheiden, mit wem sie befreundet sein wollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de