Was ist nur bei Natascha Ochsenknecht (55) los? Die Geschäftsfrau machte in der Vergangenheit keinen Hehl aus ihren gesundheitlichen Problemen: Die Blitzlicht-Persönlichkeit ging mit ihrer Krankenakte stets offen um. Aufgrund der bekannten Rückschläge machen sich Fans seit einigen Tagen erneut Sorgen um ihr Idol. Besorgniserregende Gerüchten besagen, dass sich die Mutter von Jimi Blue Ochsenknecht (27) momentan in einer Klinik aufhält! Wie Natascha nun selbst erklärt, entsprechen die Spekulationen leider der Wahrheit!

In einem Instagram-Video gab die 54-Jährige ein Update. "Es stimmt tatsächlich, ich liege im Krankenhaus. Ich bin gestern operiert worden an der Wirbelsäule und werde hier in der Neurologie bestens versorgt", versucht die TV-Bekanntheit ihre Follower zu beruhigen. Aktuell fühle sie sich etwas "ausgeknockt", müsse immer noch Schmerzmittel einnehmen und verbringe den lieben langen Tag vor allem im Liegen.

"Ich habe monatelang Beschwerden gehabt, ich dachte, ich habe Ischias und bin dann mit meinem Bein weggeknickt und gestolpert und umgefallen... War halt nicht so toll die letzten Wochen", holt Natascha noch etwas weiter aus. In Vorbereitung auf diesen dringend erforderlichen Eingriff und die anschließende Heilungsphase habe sie die letzte Zeit so viele Geschäftstermine wie möglich abgearbeitet. Jetzt müsse man Geduld haben.

Natascha Ochsenknecht, TV-StarInstagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht, TV-Star
Natascha Ochsenknecht, FernsehbekanntheitInstagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht, Fernsehbekanntheit
Natascha Ochsenknecht, GeschäftsfrauInstagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht, Geschäftsfrau
Wie findet ihr es, dass Natascha ihre Fans über ihren Gesundheitszustand aufklärt?642 Stimmen
381
Sinnvoll, bevor noch falsche Gerüchte gestreut werden...
261
Sie ist niemandem eine Erklärung schuldig und soll sich ruhig auf ihre Gesundheit konzentrieren


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de