Kanye Wests (42) und Kim Kardashians (38) Herzen schlagen bekanntlich für Wyoming. In den Bergen des US-Bundesstaats können sie dem Trubel ihres hektischen Lebens entkommen und Entspannung in der atemberaubenden Natur finden. Doch könnte der Ort, den sie hin und wieder besuchen, künftig ihr festes Zuhause werden? Will das Ehepaar dem sonnigen Kalifornien wirklich den Rücken kehren? Kim machte nun Schluss mit den Gerüchten.

Wie es scheint, ist sich das Paar noch nicht ganz einig, was ihre zukünftige Wohnsituation angeht. Aber Wyoming scheint definitiv eine Option zu sein, denn es sei ein "wundervoller Ort". "Mein Ehemann hat tatsächlich gerade eine Ranch dort gekauft und sein Traum ist es, dort hinzuziehen", erzählte Kim in der "The Tonight Show" von Jimmy Fallon (44). Sie selbst ist sich allerdings unsicher, ob die Familie die ganze Zeit dort wohnen wird, denn ihr Herz schlägt noch immer für das sonnige Kalifornien. Deswegen dürfte die Ranch wohl ihr Zweitwohnsitz bleiben.

TMZ zufolge befindet sich das neue Anwesen des Ehepaars am Rande der Rocky Mountains. Die Monster Lake Ranch soll ursprünglich 14 Millionen US-Dollar (umgerechnet knapp 13 Millionen Euro) gekostet haben. Doch Kanye hat angeblich nicht die volle Summe bezahlen müssen.

Kim Kardashian in New York City, September 2019MEGA
Kim Kardashian in New York City, September 2019
Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint, Psalm, Chicago und NorthInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint, Psalm, Chicago und North
Kanye West und Kim Kardashian im Mai 2019Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Kim, Kanye und die Kinder von ihrer Familie wegziehen?549 Stimmen
137
Ja, das hätte ich ihnen zugetraut.
412
Nein, dafür sind sie alle viel zu verbunden miteinander.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de