Emeli Sandé (32) geht es endlich besser! Im November 2014 ließ sich die Sängerin von ihrem Ex-Partner Adam Gouraguine scheiden. Emeli und Adam hatten sich 2012 das Jawort gegeben. Die nächsten Jahre waren hart für die Musikerin, die wegen dem Ehe-Aus eine schwere Krise durchlebte. In einem Interview offenbarte die 32-Jährige nun, dass das Singleleben für sie ungewohnt ist – und sprach über die düstere Zeit nach der Trennung.

Emeli ist wieder offen für Neues – das erklärte sie nun in einem Interview mit der britischen Zeitung The Mirror. "Diese Sache war so lange solch ein ernstes Ding in meinem Leben, dass ich jetzt sage, 'Lass uns einfach Spaß haben' und ich verstehe die Männerwelt ein wenig besser", so die "Next to me"-Interpretin. "Das ist eine Welt, die ich nie so richtig erkundet habe. Ich versuche noch immer, schlau daraus zu werden."

Zeitgleich mit der Scheidung durchlebte Emeli auch eine Depression, die zu einer Schaffenskrise führte. Das schmerzliche Kapitel ihres Lebens verarbeitet sie auch auf ihrem aktuellen Album "Real Life". "Es gibt da einen Song namens ‘Survivor’ und ich fühle mich, als hätte ich eine schwere Zeit überlebt. Ich fühle mich so viel stärker, jetzt, da ich es durchgestanden habe", erläuterte sie.

Emeli Sandé und Adam Gouraguine bei der Premiere von "Skyfall", 2012
Getty Images
Emeli Sandé und Adam Gouraguine bei der Premiere von "Skyfall", 2012
Emeli Sandé, Sängerin
ROS/Capital Pictures / MEGA
Emeli Sandé, Sängerin
Emeli Sandé beim Trnsmt Festival 2019 in Glasgow
Getty Images
Emeli Sandé beim Trnsmt Festival 2019 in Glasgow
Seid ihr Fans von Emeli Sandé?157 Stimmen
134
Ja, ihre Musik ist toll.
23
Nicht so mein Fall, nein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de