Hat Stephan Mielsch sich seine Chance auf den Survivor-Sieg bereits verspielt? Auch der Unternehmer versucht sein Glück in dem neuen Abenteuer-Format und kämpft um die 500.000 Euro Preisgeld. Obwohl auf der einsamen Südsee-Insel vor allem Teamwork angesagt ist, um die grundlegenden Bedürfnisse nach Wasser, Essen und einem Dach über dem Kopf zu stillen, verfolgt Stephan lieber eine andere Strategie: Zum großen Unmut seiner Mitstreiter versucht er auf eigene Faust eines der begehrten und gut versteckten Immunitäts-Amulette zu finden!

Unter dem Vorwand, die Gegend auszukundschaften, verschwindet der Investmentbanker, der sich als Grundschullehrer ausgibt, mehrfach für längere Zeit im Dschungel – doch seine Kontrahenten lassen sich nicht täuschen: "Ich glaube, dass der was anderes im Sinn hat. Der guckt nicht, was in der Landschaft Nutzen für alle hat, sondern nur nach etwas, was ihm nutzt. Er ist absolut nicht für die Gruppe dienlich", urteilt seine Team-Kollegin Karin – und erntet dafür gleich eine Menge Zustimmung. Sie ist sich sicher: Wenn Stephan kein Amulett findet, dass ihn vor dem Rauswurf durch seine Kontrahenten schützen würde, ist er dank dieser Aktion weg vom Fenster!

Dieses Schicksal blüht dem Immobiliengesellschaftseigentümer jedoch nur, wenn sein Team Koro sich in der ersten Folge als Verlierer-Gruppe herausstellt. In diesem Fall wählt der Gruppenrat dann gemeinsam den Kandidaten aus, der die Insel und die Sendung verlassen muss. Was denkt ihr, muss Stephan heute gehen? Stimmt ab!

Die Kandidaten bei "Survivor" 2019TVNOW / Richard Hübner
Die Kandidaten bei "Survivor" 2019
"Survivor"-Kandidaten in Folge einsTVNOW / Richard Hübner
"Survivor"-Kandidaten in Folge eins
Die Kandidaten bei "Survivor" 2019TVNOW / Richard Hübner
Die Kandidaten bei "Survivor" 2019
Was denkt ihr, muss Stephan heute gehen?202 Stimmen
162
Auf jeden Fall!
40
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de