Der Tod von Mac Miller (✝26) schockte im vergangenen Jahr die Welt. Der Musiker kam durch eine versehentliche Überdosis ums Leben. Er wurde nur 26 Jahre alt. Nun wurde endlich bekannt, was aus dem Nachlass von Mac wird – und um welche Summen es sich überhaupt handelt. So geht sein Vermögen nicht nur an die Familie, sondern auch an Freunde des Rappers.

Einem Bericht von TMZ zufolge geht es um einen Nachlass in Höhe von elf Millionen Dollar! Ein Großteil seiner Sachen geht tatsächlich an enge Freunde. Sie bekommen vor allem seine persönlichen Dinge wie Möbel, Kleidung oder Instrumente. Bereits vor seinem Tod hatte Mac verfasst, wer im Fall der Fälle seine Gegenstände erbt. So gehen seine Klamotten sowie Elektronik – also Laptops, Fernseher und iPads – an seinen Freund Bryan Johnson. Sein Kumpel Q Chandler-Cuff bekommt Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Dollar. Die Instrumente gehen an Dylan Rectenwald, die Möbel an Jimmy Murton. Natürlich geht auch die Familie nicht leer aus. Macs Eltern und sein Bruder Miller McCormick bekommen den Rest inklusive fünf Millionen Dollar.

Der Tod des Musikers hatte für große Bestürzung gesorgt. Mac war im September 2018 leblos in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden worden. Die Autopsie ergab, dass er an einem tödlichen Cocktail aus Drogen und Alkohol gestorben war.

Mac Miller, RapperActionpress/ BFA
Mac Miller, Rapper
Mac Miller im Jahr 2013Getty Images
Mac Miller im Jahr 2013
Mac Miller, RapperGetty Images
Mac Miller, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de