Es war die Schocknachricht des vergangenen Wochenendes: Nach sechs Jahren gemeinsamen Jahren gehen Schlagerstar Andreas Gabalier (34) und seine Langzeitfreundin Silvia Schneider (37) getrennte Wege – das verkündete die Blondine mit herzzerreißenden Zeilen auf Social Media. Schnell kamen Gerüchte auf, der Sänger habe sich während der Beziehung mit anderen Frauen vergnügt. In einem Interview bezieht er zu diesen Spekulationen jetzt Stellung!

"Ich bin ein treuer Mensch, da habe ich mir nichts vorzuwerfen", stellte der 34-Jährige gegenüber Bunte klar. Dennoch übernimmt der Entertainer die volle Verantwortung für das Scheitern der Liebe: "Silvia und ich hatten leider zu wenig Zeit zusammen und das war vor allem meine Schuld", erinnerte sich Andreas zurück. Wenn er nach seinen Konzerten nach Hause gekommen sei, sei er oft ausgelaugt gewesen, habe Zeit für sich, seinen Sport und seine Kumpels gebraucht. "Das war ein Fehler, wie ich jetzt weiß", zog er Bilanz.

Zwar habe er die Beziehung retten wollen, doch letztlich habe es kein Zurück mehr gegeben, gestand Andreas. Trotzdem blicke er optimistisch in die Zukunft. "Jetzt versuche ich, irgendwie nach vorn zu schauen. Das ist hart, das braucht Zeit, aber wir haben nur dieses eine Leben und da muss man mit Rückschlägen klarkommen", meinte er weiter.

Silvia Schneider und Andras Gabalier bei der Romy Gala 2017Stephan Schraps / Future Image / ActionPress
Silvia Schneider und Andras Gabalier bei der Romy Gala 2017
Andreas Gabalier beim RTL Jahresrückblick 2016Sascha Steinbach / Getty Images
Andreas Gabalier beim RTL Jahresrückblick 2016
Andreas Gabalier beim Bayerischen Fernsehpreis 2015Getty Images
Andreas Gabalier beim Bayerischen Fernsehpreis 2015
Habt ihr jemals geglaubt, dass an den Fremdgeh-Gerüchten etwas dran sein könnte?4362 Stimmen
3061
Nein, das habe ich nie gedacht.
1301
Ja, das hätte ja schon irgendwie sein können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de