Mit dieser Nachricht hätte heute wohl niemand gerechnet: Moderatorin Silvia Schneider (37) hat überraschend ihre Trennung von Andreas Gabalier (34) bekannt gegeben. Er räumte kurz danach ein, dass er die Beziehung in letzter Zeit arg vernachlässigt hat. Er habe seine freie Zeit vielmehr für Sport und Treffen mit seinen Freunden genutzt. Doch ist das tatsächlich der einzige Trennungsgrund oder hat sich der Künstler etwa auch mit anderen Frauen vergnügt?

Immer wieder verfolgen den "I sing a Liad für di"-Interpreten Gerüchte um mögliche Seitensprünge. Im Bild-Interview räumte Andreas nun mit diesen Vorwürfen auf. "Ich stehe durch meinen Beruf oft im Mittelpunkt, aber ich habe keine Ambitionen auf andere Frauen. Es gibt in unserer Beziehung keine Vorwürfe oder Ereignisse, die sie auseinander treibt. Es ist wohl einfach der traurige Nebeneffekt meines großen beruflichen Erfolges, dass das Private dahinter zurückgeblieben ist", verriet der Künstler einen Tag vor der Trennungs-Verkündung. Er war seiner Silvia also immer treu.

Einen Tag vor dem Liebes-Aus-Outing verriet Andreas, dass es zwischen ihm und der Moderatorin kriselt. Zu dem Zeitpunkt wollte er noch um die gemeinsame Zukunft kämpfen. Dazu wird es wohl nicht mehr kommen. Könnt ihr verstehen, dass Andreas Affären-Gerüchte verfolgen? Stimmt in der Umfrage am Ende unseres Artikels ab.

Andreas Gabalier und Silvia SchneiderStarpix / picturedesk.com / ActionPress
Andreas Gabalier und Silvia Schneider
Andreas Gabalier bei Schlager des Sommers 2015Getty Images
Andreas Gabalier bei Schlager des Sommers 2015
Andreas Gabalier und Silvia Schneider bei der 28. Romy Gala 2017 in der Hofburg WienStephan Schraps / Future Image / ActionPress
Andreas Gabalier und Silvia Schneider bei der 28. Romy Gala 2017 in der Hofburg Wien
Könnt ihr verstehen, dass Andreas Trennungs-Gerüchte verfolgen?2616 Stimmen
2285
Ja, das ist normal in der Branche!
331
Nein, ich kann das echt nicht nachvollziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de