Chris Brown (30) trauert Rihanna (31) noch immer hinterher! Rund zwei Jahre waren die Musiker miteinander liiert, bis der Rapper die Grammy-Gewinnerin 2009 krankenhausreif schlug und ihre Beziehung somit ein dramatisches Ende nahm. Die "Wild Thoughts"-Interpetin scheint schon lange mit ihrem Ex abgeschlossen zu haben – ganz im Gegensatz zu Chris: Immer wieder lässt er seiner einstigen Partnerin Komplimente zukommen. Nun zeigt ein neuer Kommentar von ihm, wie scharf er noch immer auf RiRi ist!

Rihanna veröffentlichte auf Instagram ein neues Foto aus ihrer "Savage X Fenty"-Kampagne: Nur mit schwarzer Spitzenunterwäsche bekleidet, rekelt die sich 31-Jährige auf einem Laken. Eine Nachttischlampe wirft gedämpftes Licht auf ihren Körper. Der Anblick heizte nicht nur Rihannas Fans mächtig ein, sondern offenbar auch Chris. Er kommentierte das Bild gleich dreimal – neben einem erstaunten und einem verschmitzt dreinschauenden Emoji schrieb er: "Ich möchte die Lampe sein."

Die Nachrichten des US-Amerikaners ignorierte die Barbados-Beauty bisher. Rihannas Fans sind seine Anmachversuche dagegen ein Dorn im Auge: "Lass sie in Ruhe" oder "Was zur Hölle ist bloß los mit dir", empörten sich nur zwei User in Reaktion auf Chris' Kommentar.

Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Chris Brown im April 2019Getty Images
Chris Brown im April 2019
Rihanna in New York, September 2019Actionpress/ Backgrid
Rihanna in New York, September 2019
Wie findet ihr es, dass Chris Rihanna öffentlich anbaggert?1069 Stimmen
385
Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich darüber freut.
684
Ich verstehe nicht, warum sie ihn nicht blockiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de