Da herrscht Funkstille! Während ihrer gemeinsamen Jahre bei One Direction verbrachten Liam Payne (26) und Harry Styles (25) viel Zeit miteinander. Doch mittlerweile hat sich das geändert. Seit im Juni 2016 bekannt wurde, dass Harry nicht mehr das gleiche Management wie der Rest seiner Bandkollegen hat, war klar: Aus der einjährigen Band-Pause könnte auch eine dauerhafte werden. Zwischen den einstigen Weggefährten besteht mittlerweile tatsächlich kein Kontakt mehr, wie Liam nun berichtete.

Kürzlich war der 26-Jährige bei Radio Nova 96.9 zu Gast und sprach dort über seine Beziehung zu Ex-Kollege Harry. "Ich habe Harry eine ganze Weile nicht gesehen und nichts von ihm gehört – was okay ist, jeder braucht seinen Freiraum." Wenn es allerdings nach Liam geht, könnte sich das bald wieder ändern. Er hätte nämlich nichts gegen ein One-Direction-Comeback. Ob das jedoch zustande kommt, liegt derzeit vor allem an Harry. "Ich sehe keinen Grund, warum es nicht klappen sollte, aber wenn er das anders sieht, dann ist das eben seine Entscheidung", sagte Liam weiter.

In der Vergangenheit hatten auch bereits die anderen Bandmitglieder signalisiert, dass sie nichts gegen eine Wiedervereinigung hätten. "Ich glaube, Niall war schon einen Tag nach unserer Trennung wieder bereit für ein Comeback", berichtete Liam erst kürzlich dem Radiosender SiriusXM. Bis es aber so weit ist, wandeln Harry, Liam und Co. weiter auf Solopfaden.

Maya Henry und Liam PayneInstagram / liampayne
Maya Henry und Liam Payne
Harry Styles bei der Met Gala im Mai 2019Getty Images
Harry Styles bei der Met Gala im Mai 2019
Collage: Liam Payne und Harry StylesPhil Lewis/WENN / Jamie McCarthy/Getty Images
Collage: Liam Payne und Harry Styles
Wünscht ihr euch ein Comeback von One Direction?914 Stimmen
790
Ja, auf jeden Fall
124
Nein, das dauert mir alles zu lange, mittlerweile bin ich nicht mehr besonders scharf drauf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de