Kurz, aber heftig! Miley Cyrus (26) und Kaitlynn Carter hatten eine gute Zeit miteinander. Seitdem die Sängerin und die Bloggerin am 10. August 2019 knutschend in Italien gesehen wurden, hielten sich die Gerüchte hartnäckig, die Beziehung der beiden sei etwas Ernstes. Erst kurz vor dem romantischen Trip hatte Miley ihre Trennung von Ehemann Liam Hemsworth (29) verkündet. Doch nun, da die wilde Romanze der beiden Frauen beendet scheint, fragen sich Freunde, was da schiefgelaufen ist.

Nach einem Monat intensiver Zweisamkeit sollen die beiden beschlossen haben, sich zu trennen, wie das Magazin People berichtete. Nicht nur eine Überraschung für die Fans. Eine Quelle aus dem Umfeld der zwei sagte gegenüber HollywoodLife dazu: "Die Beziehung zwischen Miley und Kaitlynn war immer echt und real. Sie schienen es auch ernst zu meinen – daher ist die Trennung wirklich ein Schock."

Miley und Kaitlynn kannten sich bereits vor ihrer kurzen, aber intensiven Beziehung aus Malibu, waren schon immer gute Freunde und unterstützten sich gegenseitig, so die Quelle. Daher verwundere es ihr Umfeld umso mehr, dass die beiden nun getrennte Wege gehen. Da sich aber auch Kaitlynn im Sommer von ihrem Partner, dem Reality-TV-Darsteller Brody Jenner (36), getrennt hatte, könnten die Frauen füreinander zu einer Art Trostpflaster geworden sein, so die Vermutung einer Quelle gegenüber dem People-Magazin. Diese Übergangsphase hätten sie zusammen gemeistert. Nun würden sie wieder auf eigenen Füßen stehen.

Kaitlynn Carter und Miley Cyrus im September 2019 in New YorkSplash News
Kaitlynn Carter und Miley Cyrus im September 2019 in New York
Miley Cyrus und Kaitlynn Carter in ItalienInstagram / kaitlynn
Miley Cyrus und Kaitlynn Carter in Italien
Brody Jenner und Kaitlynn Carter bei der Premiere des "The Hills"-RebootGetty Images
Brody Jenner und Kaitlynn Carter bei der Premiere des "The Hills"-Reboot
Glaubt ihr, dass die beiden sich gegenseitig als Trostpflaster angesehen haben?481 Stimmen
463
Ja, das war doch bloß eine Affäre.
18
Nein. Ich glaube, das war etwas Ernsteres.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de