Gerda Lewis (26) lernte als Bachelorette so einige Single-Männer kennen! Doch nicht alle Hotties traf die Influencerin zum ersten Mal: Sebastian Mansla war der Ex-Lover ihrer guten Freundin Doreen Petrova gewesen – für die Blondine ein absolutes No-Go. Sie schickte den Kölner nach der ersten Nacht der Rosen also wieder nach Hause. Doch jetzt kommt raus: Gerda war längst nicht so überrascht über die Begegnung wie der 30-Jährige. Sie wusste sogar, dass Sebastian an der Kuppelshow teilnimmt!

Beim Kinga Mathe Pop-up-Store-Opening gibt die Freundin von Keno Rüst im Promiflash-Interview zu: "Ich wusste tatsächlich, dass er dabei ist." Im Gegensatz zu dem Content Creator konnte sich die Netz-Beauty also auf das Treffen vorbereiten – und wusste schon von Anfang an, wie sie es handhaben wollte: Sie habe ihm nicht direkt sagen wollen, dass er keine Chance bei ihnen haben würde. "Ich dachte mir, ich will ihm nicht direkt vor den Kopf stoßen, sondern ich gebe ihm schon die Chance, kurz mit mir zu quatschen", schildert die 26-Jährige.

Dass es für ihn wegen seiner amourösen Vergangenheit in der TV-Show eng werden würde, war Sebastian allerdings auch sofort klar, wie er nach seinem Rauswurf vor der Kamera gestand: "Ich wusste eigentlich, das wird heute nichts mehr." Natürlich habe er es trotzdem schade gefunden, dass ihm bereits die erste Rose vermehrt worden sei.

Gerda Lewis und Doreen PetrovaInstagram / gerdalewis
Gerda Lewis und Doreen Petrova
Gerda Lewis, InfluencerinInstagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Gerda Lewis und Sebastian Mansla bei der Bachelorette 2019TVNOW
Gerda Lewis und Sebastian Mansla bei der Bachelorette 2019
Hättet ihr gedacht, dass Gerda von Sebastians Teilnahme wusste?1383 Stimmen
742
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
641
Nein, ich dachte, beide wussten nichts voneinander!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de