Anna Maria Damm (23) hat klare Prinzipien, was die Erziehung ihrer Tochter Eliana angeht! Im Juni vergangenen Jahres wurde die YouTuberin zum ersten Mal Mutter. Als Mami in der Öffentlichkeit muss sich die Influencerin immer wieder mit mehr oder weniger gut gemeinten Erziehungsratschlägen von Usern auseinandersetzen – beirren lässt sie sich davon aber nicht. Mit Promiflash sprach Anna nun über ihre Kita-Pläne!

Auf der Glow by dm verriet die 23-Jährige im Promiflash-Interview: "Einen Kindergartenplatz zu bekommen, ist superschwierig. Für Eliana habe ich mir aber gewünscht, dass sie relativ früh in den Kindergarten kommt." Die Einjährige sei schon jetzt sehr aktiv – außerdem möchte Anna, dass Eliana Kontakt zu Gleichaltrigen hat: "Ich merke, dass ihr der soziale Umgang mit anderen Kindern fehlt. Deswegen finde ich es ganz gut, dass sie jetzt in den Kindergarten kommt."

Ob Elianas erster Kitatag schon feststeht, verriet die Beauty zwar nicht, betonte aber, ihre kleine Maus auf keinen Fall "abschieben" zu wollen: "Man kann ja selber entscheiden, wie lange das Kind im Kindergarten bleiben soll, ob nur eine oder zwei Stunden oder den ganzen Tag." Anna kennt ihre Tochter natürlich ganz genau und weiß deshalb, dass Eliana wohl das letzte Wort haben wird: "Am Ende des Tages entscheidet sie dann, wie lange sie dort bleiben möchte."

Anna Maria Damm mit ihrer Tochter, September 2019Instagram / annamariadamm
Anna Maria Damm mit ihrer Tochter, September 2019
Anna Maria Damm auf der Glow-Messe im September 2019Instagram / annamariadamm
Anna Maria Damm auf der Glow-Messe im September 2019
Anna Maria Damm mit ihrem Freund Julian Gutjahr und Tochter ElianaInstagram / juliangutjahr
Anna Maria Damm mit ihrem Freund Julian Gutjahr und Tochter Eliana
Was haltet ihr von Annas Plänen?726 Stimmen
542
Ich finde, das klingt total plausibel.
184
Ich kann ihre Worte nicht so ganz nachempfinden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de