So hat Laura Maria ihren Mischa Mayer für sich gewonnen! Im Love Island-Finale schafften es die Turteltauben am Montag auf den vierten Platz und verließen die Liebesinsel gemeinsam. Bis vor Kurzem dachten jedoch zahlreiche Zuschauer, dass der Muskelmann mit einer ganz anderen Frau glücklich werden würde: Mit-Islanderin Ricarda Raatz. Die beiden waren vom ersten Tag an im Haus ein Herz und eine Seele. Doch nach ersten Streitereien versetzte die Offenbarung, dass die Studentin zu Hause einen Freund hat, der Liebe den Todesstoß. In Neuankömmling Laura fand der Brandschutzmonteur schließlich nicht nur Trost – sondern auch seine Seelenverwandte!

Nach Ricardas freiwilligem Auszug blühte Mischa in Lauras Armen regelrecht auf: "Laura ist praktisch die weibliche Form von mir. Sie hat ein genauso großes Herz wie ich und sie weiß auch, mit meinem Herz umzugehen. Sie war genau dann da, als mein Herz gebrochen war und sie weiß, wie sie es wieder reparieren kann. Das schätze ich sehr an ihr", offenbarte Mischa im Promiflash-Gespräch. Deswegen hätte er ihr auch die Chance gegeben, ihn näher kennenzulernen – was sich für die beiden schlussendlich ausgezahlt hat!

Laura, die wegen Mischa in die Villa gezogen ist, wusste offenbar schon während ihres ersten gemeinsamen Dates, dass sie zusammengehören: "Da sind wir ins Gespräch gekommen und haben sehr, sehr schnell gemerkt, dass wir superviele Gemeinsamkeiten haben. [...] Da dachte ich wow: Vor mir sitzt einfach mein Seelenverwandter!"

Mischa Mayer, "Love Island"-Star von 2019Instagram / mi.ma_fit
Mischa Mayer, "Love Island"-Star von 2019
"Love Island"-Kandidaten Laura und MischaRTL II / Magdalena Possert
"Love Island"-Kandidaten Laura und Mischa
Mischa und Laura bei ihrem DateRTL II/Magdalena Possert
Mischa und Laura bei ihrem Date
Glaubt ihr daran, dass Laura und Mischa auch nach "Love Island" ein Paar bleiben?1110 Stimmen
275
Ja, davon bin ich überzeugt!
835
Quatsch, sie passen nicht so gut zusammen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de