Diese Aktion verletzte Mischa Mayer sehr! Bei Love Island hatte der Brandschutzmonteur seit dem ersten Tag mit Ricarda Raatz ein Couple gebildet. Allerdings wusste der Muskelmann lange nicht, dass die Studentin einen potenziellen Freund hatte, der zu Hause auf sie wartete. Daraufhin trennte sich Mischa von Ricarda, die dann freiwillig die Villa verließ. Kommt es nach dem Ende der Sendung zu einem klärenden Gespräch zwischen dem Ex-Paar?

Promiflash hat nachgehakt, ob sich die 27-Jährige mit dem Ludwigshafener an einen Tisch setzen wolle, um über die Ereignisse zu sprechen. Darauf antwortete sie: "Nein." Allerdings sei sie der Meinung, dass es zwischen ihr und dem Tattoo-Freund lange Zeit perfekt gewesen sei. Doch dann kippte die Sache. "Wir kamen auch leider nicht mehr auf einen Nenner, so sehr ich mich auch bemüht habe. Also nein, für Mischa und mich gibt es keine Chance mehr", legte sich die Erkratherin fest.

Für den Fitness-Influencer ist der Zug ebenfalls abgefahren. Er ließ sich kurz nach Ricardas Exit auf Laura Maria ein. Wie seine Verflossene wohl über diese Verbindung denkt? "Ich wünsche den beiden alles Gute und ganz, ganz viel Glück, weil ich möchte dem Glück ja auch nicht im Wege stehen", ließ sie in ihrer Instagram-Story verlauten.

Ricarda Raatz, Reality-StarInstagram / ricardaraatz
Ricarda Raatz, Reality-Star
Ricarda und Mischa, Ex-"Love Island"-Couple 2019Love Island, RTL II
Ricarda und Mischa, Ex-"Love Island"-Couple 2019
Laura und Mischa beim "Love Island"-Finale 2019RTL II – Magdalena Possert
Laura und Mischa beim "Love Island"-Finale 2019
Findet ihr, die beiden sollten noch mal miteinander reden?1418 Stimmen
879
Nein, was soll das denn bringen?
539
Ja, das sind sie sich irgendwie schuldig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de