Es war der Aufreger der diesjährigen Love Island-Staffel. Kurz vor dem Finale der Kuppelshow hatten die Bewohner der Liebesvilla mitbekommen, dass Ricarda Raatz einen möglichen Partner hat. Der beste Freund ihres Ex-Freundes habe ihr versprochen, zu Hause auf sie zu warten. Sollte sie in dem Format nicht die große Liebe finden, hoffe er, bei ihr zu landen. Geht Ricarda nach ihrem Misserfolg in der Sendung auf dieses Angebot ein?

Im Promiflash-Interview nach ihrem Exit spricht die Erkratherin über ihren aktuellen Beziehungsstatus: "Wir waren und sind beide Single, weiterhin sehr eng befreundet und verstehen uns gut. Den Rest bringt die Zukunft mit sich." Zumindest scheint der Verehrer nicht von ihrer TV-Turtelei mit Muskelmann Mischa Mayer verschreckt worden zu sein.

An einem anderen Mann aus ihrem Umfeld lässt sie hingegen kein gutes Haar. Einer ihrer Ex-Partner hatte gegenüber Promiflash behauptet, dass Ricarda selten ehrlich sei. "Zu meinem Ex möchte ich mich gar nicht groß äußern, einfach weil ich Menschen aus meiner Vergangenheit keine Plattform schenken möchte", sagte sie daraufhin.

Ricarda Raatz, "Love Island"-Kandidatin 2019RTL II / Magdalena Possert
Ricarda Raatz, "Love Island"-Kandidatin 2019
Mischa und Ricarda, "Love Island"-KandidatenRTL II/Magdalena Possert
Mischa und Ricarda, "Love Island"-Kandidaten
Ricarda Raatz, "Love Island"-Kandidatin 2019Magdalena Possert/RTL II
Ricarda Raatz, "Love Island"-Kandidatin 2019
Glaubt ihr, dass Ricarda bald mit ihrem Flirt zusammenkommt?1072 Stimmen
686
Ja, das halte ich für durchaus möglich.
386
Nein, sie will ihn nicht. Sonst wäre sie nicht zu "Love Island" gegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de