Musik statt Knast? Zur Zeit steht der Rapper Tekashi69, der auch unter dem Namen 6ix9ine bekannt ist, wegen einiger krimineller Delikte vor Gericht. Trotz seiner vermeintlichen Verurteilung, möchte der Rapper mit seiner Musik weiter Geld verdienen. 6ix9ine ist sich sicher: Nach seiner Haftstrafe wird er berühmter sein als vorher. Das dachte sich auch sein altes Label 10K Projects – und bietet dem Skandalrapper einen Plattenvertrag für zehn Million US-Dollar an.

Nachdem der Künstler viele seiner Gang-Mitglieder "Nine Trey Bloods" an die Staatsanwaltschaft verriet, glaubten viele laut TMZ, dass sein Leben begraben sei. Nun bieten seine alten Partner ihm einen unschlagbaren Deal an. Der Clou an der Sache: Der Vertrag gilt nur für zwei Alben, die 6ix9ine in Englisch und Spanisch raus bringen soll. Seine Kollegen hoffen darauf, dass Tekashi früher aus dem Gefängnis rauskommt, da sie viel Geld in den Sänger investieren. Das Urteil wurde auf nächstes Jahr verschoben.

Die Pläne für seine Zukunft in Freiheit scheinen wohl schon zu stehen und Tekashi möchte sich nicht aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Auch ein Kinofilm über sein Leben soll gedreht werden. Hierfür kaufte bereits die Rap-Legende 50 Cent (44) die Rechte an der Story.

Tekashi69 im August 2018Getty Images
Tekashi69 im August 2018
Tekashi69, RapperGetty Images
Tekashi69, Rapper
Tekashi69, RapperInstagram / 6ix9ine0fficial
Tekashi69, Rapper
Würdet ihr sein neues Album kaufen?348 Stimmen
127
Warum nicht? Er ist ja ein guter Künstler.
221
Ich glaube nicht. Die Musik ist nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de