Am Samstagabend flimmerte nun die allererste Ausgabe von "Die Liveshow bei dir zuhause" über die TV-Bildschirme. In dem neuen Format müssen die Kandidaten ihre eigenen vier Wände als Studio für die Sendung zur Verfügung stellen – und können am Ende bis zu 100.000 Euro gewinnen. Dass man Teilnehmer des Formats ist, erfährt man allerdings erst kurz vor Beginn der Show. Moderiert wird das Ganze von den TV-Legenden Matthias Opdenhövel (49) und Steven Gätjen (47). Wie kam die Auftaktsendung wohl bei den Zuschauern an?

Die Twitter-Gemeinde ließ sich das Spektakel natürlich nicht entgehen und kommentierte fleißig. "Die Moderation war top", freute sich ein Nutzer während der Sendung – während ein weiterer sich offenbar überhaupt nicht gut unterhalten gefühlt hat: "Zum Sterben langweilig!", mäkelte der Zuschauer. Insgesamt wurde die Umsetzung der Show zwar häufig bemängelt – die Moderatoren kamen aber sehr gut an: "Was Spannung, Spiele und Tempo angeht, ist noch viel Luft nach oben. Obwohl #Gätjen und #Opdenhövel gut bei der Sache sind", fasste ein User die Meinungen gut zusammen.

Schon vor der ersten Ausstrahlung hatte "Die Liveshow bei dir zuhause" für mächtig Wirbel gesorgt: Einige Anwohner aus Bochum hatten gegen den Dreh protestiert! Für die Dreharbeiten mussten nämlich einige Straßen in der NRW-Metropole gesperrt werden – sehr zum Ärger der dort lebenden Bewohner.

Matthias Opdenhövel in der WDR-Talkshow "Kölner Sommer Treff"
Galuschka,Horst / ActionPress
Matthias Opdenhövel in der WDR-Talkshow "Kölner Sommer Treff"
Steven Gätjen, TV-Moderator
Christoph Hardt / Future Image / Actionpress
Steven Gätjen, TV-Moderator
Moderator Matthias Opdenhövel
Ot,Ibrahim / ActionPress
Moderator Matthias Opdenhövel
Wie ist euer erster Eindruck von "Die Liveshow bei dir zuhause"?1162 Stimmen
394
Also ich fand die Show klasse!
768
Total langweilig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de