Kein neuer Auftakt-Rekord für Bauer sucht Frau! Seit Montag verkuppelt Inka Bause (50) endlich wieder einsame Landwirte. Die erste Folge der Kuppelshow hielt einige Überraschungen bereit: Dem Alpaka-Züchter Henry wurden Absprachen mit einer Bewerberin unterstellt, sein Kollege Jürgen schickte eine Hunde-Liebhaberin heim und Jungbauer Michael hatte mit fünf Frauen jede Menge zu tun. Die bunte Mischung begeisterte erneut ein Millionenpublikum, verfehlte jedoch bisherige Bestwerte.

Wie Quotenmeter berichtet, lag die Zuschauerzahl in diesem Jahr 400.000 Haushalte unter der Vorjahres-Quote. Während 2018 noch 5,4 Millionen gemessen worden waren, saßen am 14. Oktober 5,01 Millionen Fans vor den Bildschirmen. In den vergangenen Jahren erlebte die Show ein Auf und Ab: Der Rekordwert wurde 2014 mit 6,5 Millionen Zuschauern erreicht, das Tief lag 2017 bei 4,99 Millionen und damit nur knapp unter der Fünf-Millionen-Marke, die ansonsten seit fünf Jahren immer geknackt worden ist. Genau das gelang auch den diesjährigen Landwirten – trotz leichter Verluste sicherten sich Inka und ihre Bauern am Abend die Marktführung in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Das Publikum bekam beim traditionellen Scheunenfest auch einiges geboten. Zum Beispiel überraschten die Kandidatinnen mit einem ungewohnt lästerfreudigen Auftreten! Werdet ihr euch die Staffel weiter ansehen? Stimmt in unserer Umfrage ab.

Henry mit zwei seiner Alpakas, November 2018Facebook / Vechtetal Alpakas
Henry mit zwei seiner Alpakas, November 2018
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause beim Scheunenfest 2019TVNOW / Guido Engels
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause beim Scheunenfest 2019
Inka Bause und die Landwirte der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau"TVNOW / Guido Engels
Inka Bause und die Landwirte der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau"
Werdet ihr euch die kommenden Folgen ansehen?304 Stimmen
258
Ja, ich freue mich schon darauf!
46
Nein, kein Interesse!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de