Felicity Huffman (56) und Lori Loughlin (55) sorgten für den Hollywood-Aufreger des Jahres 2019: Den beiden Schauspielerinnen wurde vorgeworfen, Uni-Offizianten bestochen zu haben, um ihren Kindern Studienplätze zu verschaffen. Nachdem der Desperate Housewives-Star sich im Prozess als schuldig bekannt hatte, wurde sie zu 14 Tagen Haft verurteilt – und die startete am heutigen Dienstag: Felicity bezog eine Vollzugsanstalt in Dublin, Kalifornien.

Wie TMZ und andere US-Medien berichteten, begannen Felicitys zwei Wochen im Gefängnis heute – nachdem die Staatsanwälte zunächst eine Haftstrafe von einem Jahr durchsetzen wollten. Auch der Speiseplan hinter Gittern ist bekannt: Zu Mittag gab es für die 56-Jährige Hühnchen, gedünsteter Reis, Bohnen, Obst und ein Getränk, während zum Abendessen Pfeffersteak oder Linsen, gedünsteter Reis, grüne Bohnen und Vollkornbrot auf dem Teller landeten.

Zusätzlich zu den zwei Wochen hinter Gittern erhielt die Blondine eine Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro und wurde zu 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit verdonnert. In dieser schwierigen Zeit steht ihr Ehemann William H. Macy (69) der TV-Ikone stets zur Seite.

Felicity Huffman und Lori Loughlin
Getty Images
Felicity Huffman und Lori Loughlin
Felicity Huffman, Schauspielerin
Getty Images
Felicity Huffman, Schauspielerin
William H. Macy und Felicity Huffman bei den Golden Globes 2019
Getty Images
William H. Macy und Felicity Huffman bei den Golden Globes 2019
Habt ihr den gesamten Uni-Skandal verfolgt?555 Stimmen
355
Ja, das ist alles total spannend.
200
Nein, ich fand das alles nicht so interessant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de