Er will es einfach nicht lernen! Donald Trump machte bereits vergangene Woche negative Schlagzeilen, als er den Welt-Hit "Purple Rain" des verstorbenen Mega-Stars Prince während seiner Wahlkampfkampagne spielte. Und das obwohl eine schriftliche Vereinbarung getroffen wurde, dass der US-Präsident die Lieder des Sängers nicht für politische Absichten nutzen darf. Ein Musikverbot für den 73-Jährigen liegt wohl auch von anderen Künstlern vor. Trump scheint dies allerdings nicht ernst zu nehmen – und nutze jetzt die Musik der Band Queen für seine Werbezwecke.

Das Büro des amerikanischen Präsidenten veröffentlichte laut t-online einen neuen Werbeclip. Das Video soll Reden und Bilder von Trump auf diversen Wahlkampfveranstaltungen zeigen – unterlegt wurde das Ganze mit dem Song "We Will Rock You" der Kult-Band Queen. Der Präsident der Vereinigten Staaten teilte das Filmchen sogar selbst im Netz, woraufhin es rund 1,7 Millionen mal angesehen wurde. Die Verwendung des Liedes war jedoch nicht genehmigt, so ein Sprecher von Queen! Daher musste der unautorisierte Clip umgehend gelöscht werden.

Fans der Band dürften nun ein Deja-vu haben – denn Trump ist ein Wiederholungstäter! Für eine Kampagne des Präsidenten wurde bereits 2016 der wohl bekannteste Hit von Queen ohne Erlaubnis genutzt: Bei verschiedenen Veranstaltungen ließ der Republikaner "We Are The Champions" laufen, um seine Wähler anzuheizen. Der Musikverlag, der die Rechte der Queen-Songs verwaltet, soll nun im Auftrag der Band ein Verfahren eingeleitet haben.

Donald Trump in Louisiana, 2019Getty Images
Donald Trump in Louisiana, 2019
Queen, 1976Getty Images
Queen, 1976
Donald Trump, US-PräsidentGetty Images
Donald Trump, US-Präsident
Hättet ihr gedacht, dass Trump den gleichen Fehler noch mal macht?890 Stimmen
873
Ja, er denkt bestimmt, dass er sich alles leisten kann.
17
Nein, ich dachte, er würde im Laufe des Wahlkampfes vorsichtiger werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de