Ein Kind bringt große Veränderungen im Leben mit sich! Das weiß auch Bibi Claßen (26). Vor einem Jahr wurden die YouTube-Queen und ihr Ehemann Julian (26) zum ersten Mal Eltern. Seitdem entzücken die beiden ihre Community mit zuckersüßen Schnappschüssen von Söhnchen Lio (1). Erst kürzlich entschieden sich die Internetbekanntheiten sogar dazu, das Gesicht ihres Sprösslings nicht länger vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Nun blickt Bibi auf das vergangene Jahr zurück und erklärt, was sich in der Zeit verändert hat!

In ihrem neusten YouTube-Video lässt die Content Creatorin das erste Jahr als Mama noch einmal Revue passieren. "Das Allererste, woran ich denken muss, war eigentlich, dass seitdem der Lio auf der Welt ist, immer wieder Leute aus unserer Familie und auch aus dem Freundeskreis [...] sagen, dass wir beide, also Julian und ich, viel reifer und erwachsener geworden sind", hebt Bibi hervor. Auch ihrer Community sei dies nicht entgangen. Außerdem habe sich ihr Verantwortungsbewusstsein intensiviert – es sei "von 0 auf 1.000 gestiegen".

Anfangs hat die 26-Jährige daran gezweifelt, die neue Lebensaufgabe gut zu bewältigen. "In dem Moment, wo wir das Krankenhaus verlassen haben, habe ich richtig dolle angefangen zu weinen und meinte zu Julian: 'Ich kann das nicht! Ich fühle mich so überfordert!'", offenbart die Influencerin weiter. Doch als sie mit Lio in ihren eigenen vier Wänden ankam, habe ihr Körper intuitiv gewusst, was zu tun ist. So gehörten die Selbstzweifel der Kölnerin schnell der Vergangenheit an.

Julian und Bibi Claßen mit ihrem Sohn LioInstagram / bibisbeautypalace
Julian und Bibi Claßen mit ihrem Sohn Lio
Julian und Bibi Claßen mit Sohn LioInstagram / bibisbeautypalace
Julian und Bibi Claßen mit Sohn Lio
Bibi Claßen bei "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell mit Kai Pflaume", 2019ActionPress
Bibi Claßen bei "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell mit Kai Pflaume", 2019
Stimmt ihr mit der Meinung von Bibis und Julians Familie und Freunden überein?861 Stimmen
755
Ja, ich gebe ihnen da recht.
106
Nein, ich sehe da keinen Änderungseffekt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de