Zurzeit sieht man Jannik Schümann in der Hauptrolle des Dramas "Dem Horizont so nah" auf den Kinoleinwänden. Der Blondschopf stellt das Model Danny dar – ein Lebemann, der sich in den 90er Jahren in die hübsche Jessica (Luna Wedler) verliebt. Der Charakter weiß anfangs allerdings noch nicht, dass er HIV-positiv ist. Anlass genug für den Schauspieler, sich auch privat Gedanken über tödliche Krankheiten und das Sterben zu machen.

Laut Bild glaube der gebürtige Hamburger an ein Leben nach dem Tod: "Ich weiß nicht, wie oder wo das sein könnte, aber ich rechne mit einem großen Wiedersehen nach dem Tod." Jannik sei sich sicher, dass die von uns Gegangenen noch unter uns weilen: "Ich glaube, dass die Toten auf uns aufpassen. Und ich glaube, dass sie sich einmischen, wenn sie das Gefühl haben, dass es nötig ist", verriet der blonde Hottie.

Auch persönlich habe der TV-Star bereits Erfahrungen mit Trauer und Verlust gemacht. "Ich musste den Tod schon in meinem engsten Umfeld miterleben. Auch bei Menschen in meinem Alter. Da macht man sich natürlich Gedanken", berichtete Schümann. Seitdem genieße er jeden Moment seines Lebens in vollen Zügen.

Jannik Schümann, "Dem Horizont so nah"-Darsteller
Instagram / jannik.schuemann
Jannik Schümann, "Dem Horizont so nah"-Darsteller
Jannik Schümann und Luna Wedler
Instagram / jannik.schuemann
Jannik Schümann und Luna Wedler
Jannik Schümann im September 2019
Getty Images
Jannik Schümann im September 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de