Bei Jennifer Lawrence' (29) Hochzeit mussten nicht nur die Gäste ins Hotel einchecken! Am vergangenen Wochenende gab die 29-Jährige ihrem Freund Cooke Maroney das Jawort. Gemeinsam mit Amy Schumer (38), Kris Jenner (63), Adele und weiteren Gästen feierte das frisch vermählte Brautpaar in einem Anwesen in Newport. An diesem Abend brauchten allerdings nicht nur die prominenten Anwesenden Personenschutz, auch für Jens Brautkleid gab es Security!

Die "Tribute von Panem"-Darstellerin trat mit einer maßgeschneiderten Dior-Robe vor den Altar. Dabei wollte die Schauspielerin offenbar kein Risiko eingehen und traf für das Kleidungsstück spezielle Sicherheitsvorkehrungen. Wie ein Insider gegenüber People verriet, ließ die Braut die Haute-Couture-Robe in einem separaten Hotelzimmer aufbewahren. Zudem wurde anscheinend das gesamte Designerteam für den Tag der Hochzeit eingeflogen.

Die Hochzeitsparty sei jedenfalls ein voller Erfolg gewesen – sicher nicht nur wegen des Kleides. "Die Party ging die ganze Nacht. Jen und Cooke waren die letzten, die um 5:30 Uhr das Event verließen. Sie verabschiedeten sich von allen Gästen persönlich und warteten, bis alle gegangen waren", plauderte der Insider aus und ergänzte: "Jen sah zum Schluss müde, aber glücklich aus."

Jennifer Lawrence bei den Academy Awards 2018Getty Images
Jennifer Lawrence bei den Academy Awards 2018
Jennifer Lawrence, SchauspielerinGetty Images
Jennifer Lawrence, Schauspielerin
Jennifer Lawrence, "X-Men"-DarstellerinGetty Images
Jennifer Lawrence, "X-Men"-Darstellerin
Hättet ihr gedacht, dass Jen sich von Dior ein maßgeschneidertes Brautkleid anfertigen ließ?439 Stimmen
396
Ja, das ist doch ein besonderer Tag. Da darf es ruhig extravagant sein.
43
Nein, ich dachte, sie kauft ein Kleid im Laden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de