Schon in der ersten Folge Bachelor in Paradise legten sich Jade Übach (25) und Serkan Yavuz (26) mächtig ins Zeug. Die beiden knutschten vor den anderen Paradiesbewohnern wild im Pool herum. Daraufhin gab Serkan – wenig überraschend – Jade in der darauffolgenden Nacht seine Rose und die Blondine konnte sich so den Einzug in die nächste Runde sichern. Doch waren die Liebesbekundungen der Ex-Bachelor-Kandidatin nur Mittel zum Zweck?

Serkans Ex-Bachelorette-Kollege Fabiano Carrozzo verriet exklusiv im Promiflash-Interview, wie er zu der Romanze der beiden steht: "Ich hätte niemals gedacht, dass Serkan was mit Jade anfängt und er ihr Typ ist. Aber ich fand es lustig." Nach der gestrigen Folge ist allerdings klar, dass die beiden keine gemeinsame Zukunft haben: Jade gab Serkan kurz nach der Rosenvergabe den Laufpass. Fabiano wusste schon vorher, dass bei der Beauty keine ehrlichen Absichten dahinterstecken. "Mir war klar, dass sie ihn abserviert. Das war, glaube ich, ein Spielchen, damit sie die erste Rose bekommt", meinte er.

Ein Problem damit, vor der Kamera zu knutschen, habe er selbst nicht, so Fabiano weiter. "Ich würde das auch machen. Wenn es von vornherein passt – warum nicht?", gestand der ehemalige Rosenanwärter im Interview.

Jade Übach, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Instagram / jadebritani
Jade Übach, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Reality-Star Serkan Yavuz
Instagram / _serkan.yavuz_
Reality-Star Serkan Yavuz
Fabiano Carrozzo, Bachelorette-Kandidat 2019
TVNOW
Fabiano Carrozzo, Bachelorette-Kandidat 2019
Glaubt ihr, dass Jade die Knutschaktion geplant hat?998 Stimmen
862
Ich denke schon, damit war sie ja sicher weiter.
136
Nein, in dem Moment hat es für sie einfach gepasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de