Das war wohl nicht die ganz feine Art! Bei Love Island lernten sich Mischa Mayer und Laura Maria kurz vor dem Finale der Kuppelshow kennen und wurden ein Paar. Im Anschluss wollten sie ihrer Liaison eine Chance in der realen Welt geben. Doch wenig später posaunte der Muskelmann im Netz heraus, das Schluss sei. Davon wusste die Schwäbin allerdings noch gar nichts. Ihre Mit-Islander Yasin und Samira verrieten nun, wie schmerzhaft dieser Web-Korb für Laura gewesen sein muss.

Im Promiflash-Interview im Hotel Sofitel Berlin Kurfürstendamm berichteten die diesjährigen Zweitplatzierten des Flirt-Formats jetzt von Lauras Herzschmerz. "Zwei Tage vorher hatten sich die beiden noch in Köln gesehen. Da hätte man eine Erklärung abgeben können. Oder am Telefon, sodass man einfach nochmal miteinander spricht", erklärte Samira. Die Zugbegleiterin hielt nach der Sendung den Kontakt zu Laura und sprach mit der Einzelhandelskauffrau auch über die Abfuhr. "Sie hat es durchs Internet erfahren! Natürlich verletzt einen das", resümierte der Lockenkopf die Situation.

Für den Ex-Sportlehrer Yasin ist das Verhalten seines Villa-Buddys Mischa ebenfalls kein guter Stil. "So weit wohnen sie gar nicht auseinander: er in Mannheim, sie in Stuttgart. Das ist vielleicht eine Fahrt von einer Stunde. Da hätte man sich auch mal kurz treffen können", meinte das Male-Model im Gespräch mit Promiflash.

Mischa und LauraRTL II
Mischa und Laura
Yasin und Samira im Promiflash-Interview, Oktober 2019Promiflash
Yasin und Samira im Promiflash-Interview, Oktober 2019
Mischa und Laura bei einem "Love Island"-DateRTL II/Magdalena Possert
Mischa und Laura bei einem "Love Island"-Date
Stimmt ihr Yasin und Samira zu?1560 Stimmen
1471
Ja, das war wirklicht nicht cool von Mischa.
89
Ach, in Zeiten von Social Media ist das doch völlig in Ordnung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de