Harte Worte von Fabiano Carrozzo! Der Italiener hatte in der vergangenen Staffel der Kuppel-Show Die Bachelorette sein Glück versucht – jedoch ohne Erfolg: Rosenlady Gerda Lewis (26) schickte ihn bereits in der zweiten Folge nach Hause. Am Ende entschied die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin sich dann für seinen Kontrahenten Keno Rüst. Inzwischen sind die beiden jedoch wieder getrennt. Hätte Fabiano nun Lust, noch einmal auf die Influencerin zuzugehen? Nein – wie er jetzt im Promiflash-Interview klarstellte. Gerda sei für seinen Geschmack einfach zu eingebildet!

"Ich war am Anfang interessiert, aber ich bin froh darüber, dass ich in der zweiten Woche raus bin – sie ist nicht meine Traumfrau", betonte der Hobby-DJ bei der Halloween-Party von Natascha Ochsenknecht (55) im Berlin Dungeon. Rein optisch habe die Blondine Fabiano zwar überzeugt, beim Charakter habe es dann aber gehakt: "Ich finde, dass die Gerda schon ein bisschen Arroganz hat", stellte der 29-Jährige klar.

Diese Eigenschaft sei für Fabiano ein absolutes No-Go. "Dass passt einfach nicht zu mir. Ich brauche einfach eine Frau, die süß ist, charmant, offen und auch nicht arrogant", beschrieb er sein Idealbild einer Partnerin. Bisher ist der Gebietsleiter im Großhandel aber weiterhin solo.

Gerda Lewis im April 2019
Instagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis im April 2019
Gerda Lewis, Influencerin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Reality-TV-Darsteller Fabiano Carrozzo
Melanie Thiele
Reality-TV-Darsteller Fabiano Carrozzo
Stimmt ihr Fabiano zu im Bezug auf Gerda?1359 Stimmen
1107
Ja, ich finde auch, dass sie ein bisschen arrogant rüberkommt.
252
Nein, ich halte sie überhaupt nicht für eingebildet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de