Schockmoment heute Abend bei The Voice of Germany! Momentan finden bereits die Sing-Offs statt – unter den Kandidaten wird mächtig ausgesiebt. Eine davon ist die südamerikanische Drag-Queen Oxa aus Team Mark Forster (35) – und sie fiel in der aktuellen Castingshow-Episode mit einer besonderen Performance auf. Sie sang "Born This Way" von Lady Gaga (33) zunächst in schwarzen Tüll gehüllt. Nach der ersten Strophe des Popsongs kam ein neongelbes Outfit zum Vorschein. Aber nicht nur das: Plötzlich unterbrach Oxa das Lied, schmiss sich auf den Boden und verkündete mit Kunstblut beschmiert ein wichtiges Statement!

"Hört auf, meine Schwestern und Brüder zu töten! Wenn ihr die Welt ändern wollt, ändert eure Einstellung. Wir wurden lang genug verstoßen, genötigt oder verspottet", nahm das Allround-Talent nicht nur Transgender-Personen in Schutz, sondern auch Minderheiten und Benachteiligte. Das kam hervorragend bei der Jury an. "Es war unglaublich. Du hast alles getoppt. Ich finde, wir brauchen dich auf jeden Fall im Halbfinale, wir brauchen dich in der Welt, Menschen, die für was stehen", äußerte Alice Merton (26) nach dem Auftritt verblüfft.

"Das Lied bedeutet so viel für mich. Das ist meine echte Stimme, das bin ich. Seid stolz auf euch", schmetterte Oxa dem Publikum außerdem entgegen. Schließlich gelang es ihr sogar, ihren Coach Mark zu überzeugen: "Mich berührt es tief, wenn jemand eine Bühne, Text und Musik dafür nutzt, ein Statement zu machen!" Neben der Cellistin Fidi Steinbeck zog die Brasilianerin prompt ins Halbfinale ein.

Oxa, "The Voice of Germany"-Kandidat
Instagram / oooxaaa
Oxa, "The Voice of Germany"-Kandidat
Oxa 2019 in Hamburg
Instagram / oooxaaa
Oxa 2019 in Hamburg
"The Voice of Germany"-Kandidatin Oxa
SAT.1/ProSieben/André Kowalski
"The Voice of Germany"-Kandidatin Oxa
Hättet ihr Oxa nach ihrer Performance auch ins "The Voice"-Halbfinale geschickt?4000 Stimmen
2705
Auf jeden Fall, das war unfassbar gut!
1295
Nein, mir haben andere Auftritte besser gefallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de