Die Fans von Kanye West (42) müssen sich von seinen alten Songtexten verabschieden. Der erfolgreiche US-Rapper ist nicht nur Familienvater, sondern mittlerweile auch ein gläubiger Mann. Kanye hält sogar selbst Messen und sein neuestes Album "Jesus is King" steht auch ganz im Zeichen der Religion. Sein geläutertes Ich will der Musiker seinen Fans nun auch auf Konzerten präsentieren. Deshalb hat Kanye vor, seine alten Songs zu ändern, damit sie jugendfrei werden!

Noch bis vor einigen Jahren hatten es die Tracks des 42-Jährigen oft in sich. Einen krassen Diss oder Schimpfwörter wird man aus Kanyes Mund in Zukunft aber wohl nicht mehr hören. Wie ein Insider gegenüber TMZ verriet, will Kanye die Texte seiner alten Songs bei Live-Performances ändern und "braver" gestalten. Diese Lyrics könne der vierfache Vater besser mit seinem neu gefundenen Glauben vereinen.

Ob das auch bei seinen Fans ankommt? Sein neues Vorhaben, in Songs nicht mehr zu fluchen, will Kanye offenbar schon bald umsetzen. So versprach er, dass eine "Jesus is King"-Tour nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Kim Kardashian und Kanye West mit ihren Kindern Saint und ChicagoSplash News
Kim Kardashian und Kanye West mit ihren Kindern Saint und Chicago
Kanye West auf JamaicaSplash News
Kanye West auf Jamaica
Kanye West bei einem Gottesdienst in New YorkSplash News
Kanye West bei einem Gottesdienst in New York
Was haltet ihr davon, dass Kanye seine alten Songs ändern will?160 Stimmen
80
Coole Idee, öfter mal was Neues!
80
Das ist doch Blödsinn, seine alten Songs sind gut so, wie sie sind!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de