Seitdem Cody Simpson (22) und Miley Cyrus (26) ihre Beziehung öffentlich gemacht haben, nehmen die Schlagzeilen kein Ende mehr! Nur zwei Monate nach der Trennung von Mileys Noch-Ehemann Liam Hemsworth (29) veröffentlichte das Paar das erste gemeinsame Bild – und seitdem teilen sie ihr Glück in regelmäßigen Abständen mit ihren Fans. Doch wird Cody die mediale Aufmerksamkeit jetzt womöglich zu viel? Zumindest um seine Sicherheit scheint der Sänger besorgt zu sein.

Daily Mail beobachtete nun, wie Cody für das Finale der australischen Version von The Masked Singer am Flughafen von Sydney landete – mit im Gepäck: ein persönlicher Bodyguard. Ganz in Schwarz gekleidet, mit strengem und aufmerksamem Blick, begleitete er den Australier bei seiner Ankunft. Seitdem die Beziehung zu Miley öffentlich ist, läuft es für Cody übrigens beruflich sehr gut. Was wohl auch der Grund für den Security-Nachschub ist!

Schon 2009 hatte der Musiker von dem schönen Hollywood-Star geschwärmt und das, bevor sie sich überhaupt gekannt haben. Erst 2014, als er das Model Gigi Hadid (24) gedatet hat, hatte sich eine Freundschaft zwischen Miley und ihm entwickelt. Inspiriert durch seine neue Liebe, veröffentlichte er jetzt sogar einen neuen Song mit dem Titel "Golden Thing".

Miley Cyrus und Cody Simpson im Oktober 2019
Instagram / mileycyrus
Miley Cyrus und Cody Simpson im Oktober 2019
Cody Simpson im Oktober 2019
Instagram / codysimpson
Cody Simpson im Oktober 2019
Cody Simpson und Miley Cyrus im Oktober 2019
Instagram / codysimpson
Cody Simpson und Miley Cyrus im Oktober 2019
Meint ihr, Cody braucht tatsächlich mehr Schutz?505 Stimmen
293
Ja! Jetzt wo er mit Miley zusammen ist, kann er den Schutz gut gebrauchen!
212
Ich denke nicht, viel hat sich sicher nicht geändert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de