Dieses elegante Kleid gefiel nicht nur Lady Gaga (33)! Anfang des Jahres räumte die blonde Sängerin bei den Golden Globes einen Preis in der Kategorie bester Filmsong ab. Passend zum feierlichen Anlass hatte sie sich ordentlich herausgeputzt: Die "Shallow"-Interpretin trug eine blaue, pompöse Robe mit XXL-Schleppe. Das Kleid ist aber nicht mehr im Besitz der 33-Jährigen, sondern wurde angeblich gestohlen!

Auf der Seite des Auktionshauses Nate D. Sanders Auctions wird der himmelblaue Traum zum Verkauf angeboten. In einem Dokument erklärt eine Reinigungskraft, sie habe das Kleid beim Putzen von Lady Gagas Hotelzimmer im Beverly Hilton gefunden und sofort zu einem Fundbüro gebracht. Da es nicht abgeholt worden wäre, hätten die Hotelbesitzer es ihr schlussendlich geschenkt. Nun möchte sie es an Halloween auf einer Auktion versteigern. Das Mindestgebot liegt bei umgerechnet 720.000 Euro.

Laut TMZ hätten einige Insider erklärt, dass das Kleid nicht Lady Gaga selbst, sondern dem Fashionlabel Valentino gehöre. Der Musikerin sei es für die Veranstaltung lediglich geliehen worden. Das Modehaus plane deshalb nun, sich mit dem Fall an die Polizei zu wenden.

Lady Gaga in einem blauen Kleid bei den Golden Globe Awards in Beverly Hills, 2019Getty Images
Lady Gaga in einem blauen Kleid bei den Golden Globe Awards in Beverly Hills, 2019
Lady Gaga und Mark Ronson bei den Golden Globe Awards, 2019Getty Images
Lady Gaga und Mark Ronson bei den Golden Globe Awards, 2019
Valentino Garavani in New York, 2017Getty Images
Valentino Garavani in New York, 2017
Denkt ihr, das Kleid wurde in Wirklichkeit gestohlen?212 Stimmen
113
Ja, ich kann es mir nicht anders vorstellen.
99
Nein, ich denke, es ist wirklich nur im Hotel liegen geblieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de