Die Kinder der Hollywood-Stars Brad Pitt (55) und Angelina Jolie (44) treten nicht in ihre berühmten Fußstapfen! Obwohl es in der Traumfabrik nichts Neues ist, dass zahlreiche Schauspieler allein durch den Namen der Eltern ihre Karriere starten konnten, will die gesamte Rasselbande der "Mr. & Mrs. Smith"-Darsteller nicht dazugehören. Alle sechs Kids haben andere Pläne für ihre Zukunft. Angelina plaudert jetzt aus, welche Richtung sie stattdessen eingeschlagen!

Im Interview mit People erzählt sie: "Keiner meiner Kinder möchte Schauspieler werden. Sie sind im humanitären Bereich tätig – Sachen, die in diese Richtung gehen." Zahara (14) zum Beispiel bringt im November ihre eigene Schmuckkollektion raus und möchte die Einnahmen für wohltätige Zwecke spenden. Angelina hätte versucht, ihren Kids ihren Job schmackhaft zu machen, aber niemand hätte Interesse daran gehabt. Ihre jüngste Tochter Vivienne (11), die die kleine Aurora im ersten "Maleficent"-Film spielte, sei immer noch überrascht, dass ihre Mama sie zur Prinzessin machte. "Sie mag ihre Overalls, ich kann sie nicht in ein Kleid stecken", erklärt die 44-Jährige.

Woher die zwei Mädels und ihre Geschwister Maddox (18), Pax (15), Shiloh (13), und Knox (11) ihre humanitäre Leidenschaft haben, ist aber offensichtlich. Angelina ist schon seit Jahren Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR und hat in unzähligen Einsätzen auf der ganzen Welt ihr Engagement bewiesen. Aus diesem Grund wurde sie 2013 auch mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet.

Brad Pitt und Angelina Jolie in New York
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie in New York
Zahara Jolie-Pitt
Kevin Winter/Getty Images
Zahara Jolie-Pitt
Angelina Jolie in Bagladesch
Getty Images
Angelina Jolie in Bagladesch
Findet ihr, dass mehr Kids von Hollywood-Stars eine andere Richtung einschlagen sollten?497 Stimmen
227
Ja, sie sollten sich alle mehr für Bedürftige einsetzen!
270
Nee, jeder sollte das für sich entscheiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de