Herzogin Meghan (38) ist überzeugt: Von diesem Ereignis wird ihr Sohn irgendwann begeistert sein. Die Neu-Royal hatte sich für den ersten offiziellen Termin mit ihrem Söhnchen Archie Harrison etwas ganz Besonderes überlegt: Auf ihrer Afrika-Reise durfte der Mini-Royal Erzbischof Desmond Tutu treffen. Noch ist dem fünf Monate alten Wonneproppen selbstverständlich nicht klar, wem er da begegnet ist. Meghan ist sich allerdings sicher, dass Archie irgendwann dankbar für das Treffen mit dem Erzbischof sein wird!

Desmond Tutu setzte sich jahrelang gegen die Apartheid in Südafrika ein und bekam dafür sogar den Friedensnobelpreis. Archies erster offizieller Termin hätte also kaum mit einer bedeutenderen öffentlichen Person sein können. Davon ist auch seine Mama überzeugt: "Es ist nicht an uns vorbeigegangen, was für ein großer und bedeutender Moment das ist und ich glaube, dass Archie irgendwann in ganz vielen Jahren darauf zurückschauen und verstehen wird, dass er am Anfang seines Lebens so viel Glück hatte, diesen Moment mit einem der besten und einflussreichsten Anführer unserer Zeit zu haben", meinte Meghan in der TV-Doku Harry & Meghan - An African Journey.

Mit seinem Besuch beim Erzbischof dürfte Archie alle Royal-Fans entzückt haben. Seit seiner Geburt war es das erste Mal, dass sich der Spross von Prinz Harry (35) und Meghan dem Blitzlichtgewitter stellte. Glaubt ihr auch, dass Archie über das Treffen irgendwann dankbar sein wird? Stimmt ab!

Prinz Harry, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie Harrison
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie Harrison
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Baby Archie zu Besuch bei Desmond Tutu
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Baby Archie zu Besuch bei Desmond Tutu
Desmond Tutu, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie Harrison
Getty Images
Desmond Tutu, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie Harrison
Glaubt ihr auch, dass Archie über das Treffen dankbar sein wird?187 Stimmen
103
Ja, mit Sicherheit!
84
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de