Sandy Fähse (34) möchte die Tür nicht komplett schließen! Vergangene Woche wurde die plötzliche Kündigung des Berlin - Tag & Nacht-Schauspielers bekannt. Jetzt trafen sich der frühere Darsteller von Leon Hoffmann und die Produktionsfirma Filmpool vor dem Arbeitsgericht. Dort machten beide Parteien zwar Schritte aufeinander zu, doch es blieb dennoch bei der sofortigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Trotzdem kann sich Sandy vorstellen, wieder in der beliebten Vorabendserie mitzuwirken.

Gegenüber Bild gab sich der 35-Jährige überraschend zuversichtlich: "Ich für mich wäre jederzeit und sehr gerne bereit, wieder zurückzukommen." Diese Entscheidung habe er jedoch nicht zu treffen, sondern Filmpool. Die Kündigung bleibt zwar bestehen, aber allzu viel verbrannte Erde scheint es zwischen ihm und den BTN-Machern nicht zu geben: "Wir haben uns jetzt das erste Mal vor Gericht so richtig ausgesprochen und probieren jetzt mal, uns gütlich und außergerichtlich zu einigen. Ich finde das schon mal sehr gut, dass wir jetzt wieder reden."

Zwar sieht der Bartträger Chancen auf ein Comeback, doch aktuell beschäftigt ihn eher der Ausstieg aus dem Format. "Es macht mich traurig, dass das Ganze im Grunde auf einem Missverständnis beruht und es tut mir auch sehr leid für die Fans", erklärte Sandy zudem. Seine Kündigung erfolgte nämlich, nachdem er vermeintlich krankfeierte.

Sandy Fähse, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
RTL2 / Berlin - Tag & Nacht
Sandy Fähse, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Sandy Fähse, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Instagram / sandy.faehse
Sandy Fähse, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Sandy Fähse, Laiendarsteller
ActionPress / Tamara Bieber
Sandy Fähse, Laiendarsteller
Würdet ihr euch ein Comeback von Sandy wünschen?1347 Stimmen
1155
Ja, das wäre ganz toll.
192
Nein, er sollte sich jetzt lieber etwas Neues suchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de