Vernachlässigt Anne Wünsche (28) ihre Mutterpflichten? Die 28-Jährige lässt ihre Fans täglich über Social-Media an ihrem Leben als Mutter ihrer Kinder Miley und Juna teilhaben. Da ist es kein Wunder, dass nicht [Artikel nicht gefunden], was die Ex von Henning Merten macht. Erst vergangenes Wochenende erntete die Zweifach-Mama einen erneuten Shitstorm: Sie gab ihren beiden Kindern am Sonntag Pommes zum Abendessen.

In ihrer Instagram-Story reagierte die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin nun auf die Vorwürfe: "Für mich ist der Sonntag ein chilliger Tag und ich wollte den Tag entspannt ausklingen lassen. Ich hatte keine Lust zu kochen – das gebe ich zu", wehrte sich die Schauspielerin. Sie habe ein ganz normales Leben, so wie jeder andere auch. "Ich lebe mein Leben, wie ich es möchte. Und ich möchte euch teilhaben lassen. Dass ich nicht alles richtig mache, ist völlig normal, wer macht das schon?", erklärte Anne.

Der Grund für den Shitstorm ihrer Community: Anne war am Tag davor gemeinsam mit Freundinnen auf einer Halloween-Party. Dies ließ ihre Follower annehmen, sie sei einfach nur verkatert und habe keine Lust sich um ihre Kinder zu kümmern. Am Ende ihres Statements appelliert sie noch einmal an ihre Fans: "Denkt nach, bevor ihr etwas schreibt."

Anne Wünsche, Influencerin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche und ihre Töchter
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche und ihre Töchter
Anne Wünsche
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche
Findet ihr es schlimm, dass Anne ihren Kindern Fast-Food zum Essen gegeben hat?4408 Stimmen
4079
Nein, solange es nicht ständig vorkommt.
329
Naja, man hätte schon noch etwas kochen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de