Sonnenuntergänge, Dinner bei Kerzenschein, ein gemütlicher Fernsehabend oder ein Spaziergang am Traumstrand – es sind typische Situationen, die viele Menschen als romantisch bezeichnen würden. Wie es scheint, hat Schauspielerin Jennifer Garner (47) aber eine ganz andere Auffassung davon. In einem Interview plauderte die Hollywood-Beauty ihre ganz persönliche Vorstellung von Romantik aus. So viel sei verraten: Damit stößt sie nicht unbedingt auf Zustimmung.

In der Sendung Momsplaining redeten Kristen Bell (39) und Jennifer gemeinsam mit anderen Müttern Klartext. Im ehrlichen Gespräch offenbarte eine der werdenden Mütter ihre Nervosität vor der Geburt. Für Jennifer gibt es allerdings gar keinen Grund zur Aufregung – im Gegenteil: “Ich denke, das ist der romantischste Tag, den man jemals erleben wird.” Kollegin Kristen ist da allerdings anderer Meinung: “Du bist ein besserer Mensch, als ich es bin, denn ich wollte eigentlich sagen: Es wird wie nach einem Mord aussehen. So viel mehr Blut, als es einem lieb wäre.”

Wie gut, dass Jennifer bereits mehrmals in den Genuss des romantischen Moments gekommen ist! Mit Ex-Mann Ben Affleck (47) hat sie nämlich drei Kinder namens Samuel, Seraphina und Violet.

Jennifer GarnerGetty Images
Jennifer Garner
Kristen Bell in den Walt Disney StudiosGetty Images
Kristen Bell in den Walt Disney Studios
Jennifer Garner bei der L.A. Dance Project's Annual Gala 2018Getty Images
Jennifer Garner bei der L.A. Dance Project's Annual Gala 2018
Was haltet ihr von Jennifers Ansicht?281 Stimmen
145
Top, damit macht sie anderen Frauen sicherlich Mut.
136
Als ob – das kauf ich ihr nicht ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de