Eine schockierende Nachricht für Star-Fußballer Cristiano Ronaldo (34)! Der Sportler sorgt nicht nur mit seinen exzellenten Fähigkeiten am Ball regelmäßig für Aufsehen, sondern auch mit seinem Hang zu Beauty, Fashion und Styling. Ein Friseur, der seit 2015 für den perfekten Look des Juventus-Spielers gesorgt hatte, ist nun unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Ricardo Marques Ferreira wurde in einem Hotel in der Schweiz ermordet aufgefunden.

Wie The Sun jetzt berichtet, wurde der Stylist am vergangenen Freitag gegen zwei Uhr nachts tot in seinem Hotelzimmer in Zürich aufgefunden. Laut ersten Informationen muss der Täter mehrfach auf sein Opfer eingestochen haben und dieses dann in seinem Bett zurückgelassen haben. Vor der Tat – so sollen mehrere Zeugen berichtet haben – waren laute Stimmen und Lärm aus dem Raum des Verstorbenen zu hören. Bei einem ersten Tatverdächtigen handelt es sich offenbar um einen 39-jährigen Mann brasilianischer Staatsangehörigkeit. Warum dieser auf Ronaldos Friseur eingestochen hat, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Ricardo, der genau wie Cristiano Ronaldo auch ursprünglich von der portugiesischen Insel Madeira stammt, lebte bereits seit zwei Jahren in der Schweiz. In den sozialen Netzwerken postete er immer wieder Bilder, die ihn bei seiner Arbeit als Stylist zeigten. Auf einem Schnappschuss frisiert er unter anderem den beliebten Nationalspieler.

Cristiano Ronaldo im Februar 2019
Getty Images
Cristiano Ronaldo im Februar 2019
Cristiano Ronaldo und sein Stylist Ricardo Marques Ferreira
Facebook / Ricardo Marques Ferreira Hair Stylist and Make-up Artist
Cristiano Ronaldo und sein Stylist Ricardo Marques Ferreira
Cristiano Ronaldo beim Spiel Bayer Leverkusen gegen Juventus Turin
Getty Images
Cristiano Ronaldo beim Spiel Bayer Leverkusen gegen Juventus Turin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de