Tori Spelling (46) und ihr Ehemann Dean McDermott (52) führen gemeinsam mit ihren fünf Kindern ein glückliches Familienleben. Allerdings war es für die zwei Schauspieler in der Vergangenheit nicht immer einfach, ihre Beziehung aufrechtzuerhalten. Deans Seitensprung hätte die Liebe der beiden fast zerstört. Doch hat der 52-jährige Kanadier aus seinem Fehltritt gelernt? Wie es aussieht, ist Treue nämlich kein leichtes Unterfangen für ihn.

In einem Interview mit Us Weekly sprach Dean offen über seine Ehe mit Tori und die Herausforderungen, die diese mit sich bringt. "Monogamie ist aus verschiedenen Gründen schwierig für uns", gab er gegenüber dem amerikanischen Magazin zu. "Wegen der ursprünglichen Begierde, die instinktiv in uns steckt", wie er sagt. Weiter erklärte der Schauspieler: "Männer müssen ihren Samen überall verbreiten. Das ist seit Millionen von Jahren in unserer DNA." Dennoch wolle sich Dean nicht von seinen Trieben leiten lassen.

Vielmehr halte der "Open Range"-Darsteller an seiner Liebe fest – auch wenn es nicht immer ganz leicht sei: "An jeder Beziehung muss man arbeiten und wenn man an einem gewissen Punkt ankommt, kann man nicht einfach verschwinden. Man muss es anpacken und gemeinsam einen Weg finden", erklärt Dean nachdrucksvoll.

Dean McDermott, SchauspielerGetty Images
Dean McDermott, Schauspieler
Tori Spelling, Dean McDermott und ihre Kinder bei der Premiere von "Dog Days"Frazer Harrison/Getty Images
Tori Spelling, Dean McDermott und ihre Kinder bei der Premiere von "Dog Days"
Tori Spelling und Dean McDermottGetty Images
Tori Spelling und Dean McDermott
Hättet ihr gedacht, dass Dean so über Monogamie denkt?608 Stimmen
198
Nein, das überrascht mich
410
Hmm, so etwas habe ich mir schon vorstellen können


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de