Tragischerweise konnte Céline Dion (51) ihrem verstorbenen Ehemann seinen letzten Wunsch nicht erfüllen! Am 13. Januar 2016 war René Angélil (✝73) im Alter von 73 Jahren an Speiseröhrenkrebs verstorben. Die "My Heart Will Go On"-Interpretin war über elf Jahre mit dem Musiker verheiratet gewesen und benötigte viel Zeit, um seinen Tod zu verarbeiten. In einem neuen Interview sprach Céline nun über ihren geliebten Partner und verriet, wie er sich seine letzten Stunden vorgestellt hatte.

Gegenüber Bunte offenbarte die 51-Jährige, dass René in ihren Armen hatte sterben wollen. Doch dazu war es nicht gekommen. Céline sei damals spät von einer Show nach Hause zurückgekehrt und habe ihn nicht mehr wecken wollen. Heute bereue sie diese Entscheidung: "Wenn ich nur geahnt hätte, dass es zu Ende geht und er am Morgen nicht mehr lebt, hätte ich mich zu ihm gelegt." Umso mehr bedeute ihr Renés letzte SMS, in der er schrieb: "Ich liebe und küsse Dich!"

Die Sängerin betont immer wieder, wie viel sie dem Vater ihrer Kinder zu verdanken hat. Auch bei ihrer letzten Las-Vegas-Show im Colosseum des Caesars Palace im Juni gedachte sie des Kanadiers mit den Worten: "Ich bin voller Demut und stolz auf das, was wir am Colosseum erreicht haben, seit wir vor 16 Jahren begonnen haben – als René und ich diesen Traum zum ersten Mal teilten."

René Angélil und Céline Dion beim Bambi 2012 in Düsseldorf
Getty Images
René Angélil und Céline Dion beim Bambi 2012 in Düsseldorf
Celine Dion bei ihrem Oscar-Auftritt von "My Heart Will Go On" 1998
Getty Images
Celine Dion bei ihrem Oscar-Auftritt von "My Heart Will Go On" 1998
Céline Dion, September 2019
Getty Images
Céline Dion, September 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de