Sie hat die Chemotherapie gut überstanden. Im Sommer 2018 wurde bei der Schauspielerin Selma Blair (47) Multiple Sklerose diagnostiziert. Kurz darauf ging die "Eiskalte Engel"-Darstellerin mit ihrer Erkrankung an die Öffentlichkeit. Mehr als 15 Jahre lang litt sie an starken Schmerzen – die Diagnose verschaffte ihr schließlich Klarheit. Nach der kräftezehrenden, medizinischen Behandlung zeigt sich Selma im Netz nun ganz ungeniert: Mit kahlem Kopf und klaren Ansagen!

In einem aktuellen Instagram-Beitrag ist Selmas Kopf von oben zu sehen – und: Ihre Haare wachsen allmählich nach. Dazu schreibt die Schauspielerin: "Ich habe meine Haare abrasiert, weil ich wusste, dass sie ausfallen werden. Nach einiger Zeit kamen sie wieder, aber nur stellenweise. Das sah irgendwie traurig aus, also habe ich sie wieder komplett abrasiert." Jetzt würde zum ersten Mal wieder dickes und volles Haar nachwachsen. Lange Haare wolle sie aber nicht mehr haben. "Das passt nach dieser Sache nicht mehr zu mir. Ich werde meine Haare kurz und grau lassen. Genau so, wie ich es früher nie haben wollte", so Selma.

Als die 47-Jährige vor einem Jahr mit ihrer Diagnose an die Öffentlichkeit ging, sorgte dies auch in der Promi-Welt für ordentlich Trubel. Viele Stars, darunter TV-Star Kris Jenner (64), standen Selma in dieser schweren Zeit bei. Bei der Kardashian-Mutter bedankte sie sich jetzt mit einem süßen Geburtstags-Post: "Herzlichen Glückwunsch an die tollste Mutter, Oma, Schwester und an den tollsten Menschen! Du wirst so sehr geliebt!", schrieb die Schauspielerin auf Instagram unter ein altes Foto, auf dem sie zusammen mit Kris zu sehen ist.

Selma Blair im Oktober 2019Instagram / selmablair
Selma Blair im Oktober 2019
Selma Blair im Februar 2019Getty Images
Selma Blair im Februar 2019
Selma Blair und Kris JennerInstagram / selmablair
Selma Blair und Kris Jenner
Wie findet ihr Selmas öffentlichen Umgang mit der Krankheit?505 Stimmen
483
Ich finde es großartig, dass sie so offen darüber spricht und damit anderen Patienten Mut macht.
22
So eine unheilbare Krankheit ist etwas sehr Privates. Das sollte man nicht mit der ganzen Welt teilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de