Hat Kourtney Kardashian (40) das Familienleben vor der Kamera etwa satt? Aktuell flimmert die bereits 17. Staffel der erfolgreichen Reality-Show Keeping up with the Kardashians über die Bildschirme. Die Sendung dreht sich seit über zehn Jahren rund um das ungewöhnliche Leben des reichen Kardashian-Jenner-Clans – im Mittelpunkt stehen dabei vor allem die Schwestern Kim (39), Khloe (35) und Kourtney. Nun verriet Letztere als Älteste des Trios, dass sie in der kommenden Ausgabe des Formats nicht mehr so oft auftreten werde: Sie wolle sich künftig mehr auf ihre Kinder konzentrieren.

Gegenüber Entertainment Tonight verriet die 40-Jährige nun, warum sie sich aus der Reality-TV-Serie zurückziehen will: "Ich habe mich dazu entschlossen, mehr Zeit als Mutter zu verbringen und mehr Energie dort zu investieren", erklärte die Beauty. Komplett aufgeben werde sie ihre Fernsehkarriere aber nicht: "Ich verabschiede mich ja nicht... Ich denke, in der 18. Staffel werdet ihr wieder mehr sehen. Die wird zwar noch nicht ausgestrahlt, aber sie wird schon gedreht", will die Designerin ihre Fans beruhigen.

Ob es womöglich noch einen anderen Grund für den geplanten Rückzug gibt? Schließlich soll in einem Trailer zu "Keeping up with the Kardashians" zu sehen sein, wie Kourtney und ihre jüngere Schwester Kim immer wieder heftig streiten. Angeblich wurde der Dauerzoff durch Kourts Aussage ausgelöst, dass ihr der weitere Verlauf der Familien-Serie egal sei.

Kourtney KardashianGetty Images
Kourtney Kardashian
Kourtney Kardashian mit ihren KindernInstagram / kourtneykardash
Kourtney Kardashian mit ihren Kindern
Kourney Kardashian (l.) und ihre Schwester Kim Kardashian WestGetty Images
Kourney Kardashian (l.) und ihre Schwester Kim Kardashian West
Wie findet ihr Kourtneys Entscheidung?543 Stimmen
450
Ich finde es gut, dass sie sich mehr um ihre Kinder kümmern möchte.
93
Ich denke, sie würde das auch beides unter einen Hut bekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de