Cardi B (27) hat alle Hände voll zu tun! Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere wurde die US-Rapperin Mutter einer kleinen Tochter. Kurz nach der Geburt der kleinen Kulture Kiari Cephus trennte sich die Musikerin von ihrem Ehemann Offset (27). Obwohl Cardi deshalb auf sich allein gestellt war, kümmerte sie sich ohne Babysitter um ihr Kind. Auch jetzt, wo die beiden Eltern wieder zueinandergefunden haben, verzichtet die Rapperin trotz Konzerten und Dreharbeiten auf eine Nanny. Warum sucht sich die hart arbeitende Mama keine zusätzliche Unterstützung?

Zwei Wochen nachdem ihr Baby auf die Welt gekommen war, hatte Cardi auf Instagram offenbart, dass sie sich zu 100 Prozent allein um ihre Neugeborenes kümmere: "Sobald mein Baby auf der Welt war, überkam mich das Gefühl, dass ich sie nicht mal eine Sekunde alleine lassen kann." Als kürzlich ein Fan unter einem Bild ihrer Tochter kommentierte, dass das Muttersein für sie wegen ihrer Babysitter viel einfacher wäre, konterte die Musikerin: "Eigentlich gibt es da nur mich und meine Mutter. Und wenn meine Mutter zu tun hat, dann passe ich auf."

Cardi erklärte, dass sie erst ein Kindermädchen anstellen werde, wenn sie jemanden gefunden habe, dem sie vertrauen kann. Bis dahin werden sich weiterhin ihre Familie und ihr Mann Offset um Kulture kümmern.

Cardi B bei einer Chanel-Fashionshow, Oktober 2019SIPA PRESS / Action Press
Cardi B bei einer Chanel-Fashionshow, Oktober 2019
Cardi Bs Tochter KultureInstagram / iamcardib
Cardi Bs Tochter Kulture
Offset, Kulture Kiari Cephus und Cardi BInstagram / iamcardib
Offset, Kulture Kiari Cephus und Cardi B
Könnt ihr verstehen, warum Cardi B auf eine Nanny für ihre Tochter verzichtet?347 Stimmen
342
Ja total. Es ist schwierig, jemand Passendes zu finden.
5
Nein, kann ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de