Dieses Konzert hat sich Drake bestimmt anders vorgestellt. Der 33-Jährige ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Rapper und versorgt seine Anhänger regelmäßig mit seinen Songtexten und Platten. Auch im Netz kann der Musiker über 61 Millionen Follower verzeichnen – doch scheinbar sind nicht alle so begeistert von dem ehemaligen Schauspieler: Bei einem Auftritt am Wochenende wurde Drake von den Konzertbesuchern ausgebuht!

Drake fand sich am vergangenen Sonntag wohl in einer äußerst unangenehmen Situation wieder. Der Künstler hatte einen Gastauftritt bei dem Camp Flog Gnaw Festival in Los Angeles von seinem Rap-Kollegen Tyler, the Creator (28) und wurde von dem dortigen Publikum mit Buh-Rufen verhöhnt. "Ich bin heute Abend für euch da. Wenn ihr wollt, dass ich weiter mache, mache ich weiter", versuchte er die Massen zu beruhigen, wie einige Twitter-Videos von Besuchern zeigten. Leider fingen daraufhin viele Leute an, "Nein" und "Buh" zu schreien.

Drake verhielt sich trotz allem wie ein Profi und bedankte sich bei den Zuschauern: "Ich liebe euch. Ich heiße Drake und danke, dass ich hier sein durfte." Die Fans hatten wohl erwartet, dass Frank Ocean (32) und nicht der "God's Plan"-Interpret auf der Veranstaltung auftreten würde.

Drake
Getty Images
Drake
Drake, bei seiner The Boy Meets World Tour in Paris
ActionPress/LIONEL URMAN / BESTIMAGE
Drake, bei seiner The Boy Meets World Tour in Paris
Frank Ocean, Sänger
Getty Images
Frank Ocean, Sänger
Könnt ihr verstehen, warum Drake ausgebuht wurde?400 Stimmen
340
Nein, ich kann das nicht verstehen. Er ist doch ein toller Künstler!
60
Ja! Wenn die Fans jemand anderen erwarten, ist das schon doof.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de