Bereits im Oktober 2018 wurde Owen Wilson zum dritten Mal Vater. Seine Ex-Freundin Varunie Vongsvirates brachte ihre gemeinsame Tochter Lyla zur Welt. Schon zu Beginn hieß es, der Schauspieler wolle seine Tochter nicht sehen und stattete ihr und Varunie auch im Krankenhaus keinen Besuch ab. Dies scheint sich im vergangenen Jahr nicht geändert zu haben: Der 50-Jährige habe seinen jüngsten Spross noch nie gesehen.

Gegenüber Daily Mail verriet die 35-jährige Mutter, dass Owen mit dem kleinen Mädchen "überhaupt nichts zu tun" und er sein Kind noch nie zu Gesicht bekommen habe. "Er hat Lyla noch nie getroffen. Niemals. Er hilft finanziell, aber nicht darüber hinaus", verriet sie. "Lyla braucht einen Vater. Es ist ironisch, wie Owen diese Vaterrollen erhält, er spielt einen Vater in seinem neuen Film und er hat nie seine eigene Tochter getroffen", berichtete die 35-Jährige und bezieht sich auf die schauspielerische Karriere ihres Ex-Lovers.

Schon während der Schwangerschaft ließ der "Zoolander"-Darsteller einen Vaterschaftstest machen, um sicherzugehen, dass er der Vater des Babys ist. Für den Hollywood-Star ist Lyla nicht das erste Kind. Owen hat zwei Söhne aus zwei Beziehungen, um die er sich scheinbar hingebungsvoll kümmert.

Owen Wilson, Schauspieler
Getty Images
Owen Wilson, Schauspieler
Owen Wilson, Hollywood-Star
Getty Images
Owen Wilson, Hollywood-Star
Owen Wilson bei einem Event 2017
Getty Images
Owen Wilson bei einem Event 2017
Glaubt ihr, dass Owen Wilson wirklich so ein zurückhaltender Vater ist?3074 Stimmen
1960
Ja, ich könnte mir das schon vorstellen.
1114
Nein, das kann ich einfach nicht glauben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de